Home Blog

Bitwala

0

Bitwala Erfahrung

Bitwala bietet deutschen Benutzern ein Bankkonto, in das eine Bitcoin- und Ethereum-Brieftasche integriert ist, sowie die Möglichkeit, Bitcoin und Ether nahtlos aus der Anwendung heraus zu kaufen und zu verkaufen und problemlos in Deutschland zu betreiben.

Vorteile
  • Es handelt sich um ein deutsches Unternehmen. Das bedeutet Vertrauen, höchste Qualität und Compliance.
  • Bankkonto und Krypto-Geldbörse in einem
  • Im Lieferumfang ist eine Debitkarte enthalten, die mit Fiat-Währungen oder Kryptowährungen aufgeladen werden kann
  • Benutzer können ihre Bitcoin investieren und Zinsen verdienen
Nachteile
  • Der Wiederherstellungsprozess der Brieftasche ist umständlich
  • Keine automatische Gebührenauswahl beim Senden von Krypto
  • Fehlende Stablecoin-Unterstützung (DAI und USDC).

Bitwala hat die Kluft zwischen traditionellem Bankwesen und Kryptographie überbrückt und eine Plattform geschaffen, die eine schnelle und kostengünstige Möglichkeit bietet, digitale Währungen zu kaufen und zu versenden, aber auch Ihre “traditionellen” Bankgeschäfte wie das Bezahlen von Rechnungen, das Empfangen von Gehältern oder das Durchführen von Transaktionen im Geschäft mit der Debitkarte zu erledigen.

Die bequeme Integration Ihrer Krypto-Geldbörse in Ihr Bankkonto ist praktisch, wenn Sie schnell Geld zwischen Krypto und Euro bewegen möchten. Anstatt 2-3 Tage nach dem Verkauf Ihres Kryptos warten zu müssen, wie Sie es bei einem normalen Krypto-Umtausch tun würden, schreibt Bitwala Ihrem Euro-Konto innerhalb von 30 Minuten nach dem Verkauf Ihres Kryptos Geld gut, wodurch Ihr Vermögen extrem liquide wird. Die Plattform ist auf allen mobilen Geräten verfügbar und auch über Webbrowser zugänglich. Sie unterstützt derzeit Euro, Bitcoin und Ether und plant, in naher Zukunft weitere Kryptowährungen hinzuzufügen.

Anmeldung

Bei der Einrichtung eines Kontos bei Bitwala erhalten Benutzer sowohl eine IBAN-Nummer als auch eine Bitcoin + Ethereum-Brieftasche ohne Depot. Dadurch können Benutzer nicht nur Gehälter, Banküberweisungen und Rechnungen auf herkömmliche Weise mit ihrem Bankkonto bezahlen, sondern diese Gelder auch nahtlos in Kryptographie umwandeln, um sie nach Bedarf zu speichern, zu handeln und auszugeben.

Da Bitwala jedoch eine Bank ist, die sich an strenge Vorschriften hält, ist der Einstiegsprozess schwieriger als bei normalen Krypto-Geldbörsen. Benutzer müssen eine Reihe relevanter Dokumente hochladen und ein Video-Identifikationsverfahren durchlaufen. Dies könnte für einige datenschutzbewusste Krypto-Benutzer ein Nachteil sein, aber bedenken Sie, dass Sie bei jedem Umtausch von Krypto-Währungen aufgefordert werden, sich zu identifizieren!

Nach der Genehmigung müssen die Benutzer die Brieftasche einrichten, wozu es gehört, einen Keim und einen Sicherungssatz auf Papier zu notieren. Dieser Schritt ist wirklich wichtig, und Sie sollten sicherstellen, dass Sie dies richtig machen, sonst könnten Sie im Extremfall den Zugang zu Ihren Geldern verlieren. Mehr darüber, warum dies wichtig ist, können Sie im Abschnitt über Sicherheit nachlesen.

Bitwala-Bankkonto

Das Bitwala-Bankkonto erfüllt alle Erwartungen, die Sie an ein modernes Bankkonto im Jahr 2020 haben könnten. Es ist zuerst mobil, schön gestaltet und sicher.

Hier ist eine Aufschlüsselung aller Dinge, die Sie mit dem Bitwala-Bankkonto tun können:

  • Gehalt erhalten
  • Banküberweisungen empfangen
  • Lastschriften ( zur Bezahlung von Abonnements )
  • Daueraufträge ( zahlen Sie Ihre Miete jeden Monat )
  • Banküberweisungen (an jede Bank innerhalb der EU)
  • Mastercard für In-store- und Online-Zahlungen
  • Bis zu € 100.000 durch das deutsche Einlagensicherungssystem abgesichert

Bitwala-Geldbörse und Krypto-Handel

Zusätzlich zum Bankkonto bietet Bitwala Ihnen eine Bitcoin und Ethereum Brieftasche an, so dass Sie ETH und Bitcoin in der gleichen App speichern können.

Um auf eine dieser Brieftaschen zuzugreifen, brauchen Sie nur auf die Registerkarte “Portfolio” zu gehen, und schon sehen Sie Ihre Bitmünzen- und Ethereumbestände in der Bilanzübersicht angezeigt.

Wie bei jeder Kryptogeld-Brieftasche können Sie Ihre Bitwala-Brieftaschen zum Senden, Speichern und Empfangen von Kryptogeld verwenden. Um mit Bitwala Kryptogeld zu empfangen, müssen Sie die Kachel der Kryptowährung, die Sie empfangen möchten, öffnen und dann auf die Schaltfläche Empfangen tippen. Daraufhin wird Ihre Krypto-Währungsadresse angezeigt, die Sie jedem, der Ihnen Gelder senden möchte, sicher mitteilen können.

Das Versenden ist im Wesentlichen dasselbe Verfahren. Sie müssen nur auf “Senden” tippen, statt auf “Empfangen”. Als nächstes müssen Sie den Betrag und die Adresse eingeben, an die Sie die Gelder senden möchten. Zum Schluss müssen Sie die Gebühr eingeben, die Sie Ihrer Transaktion hinzufügen möchten, damit diese von den Bergleuten bearbeitet werden kann, sowie Ihr Passwort zur Bestätigung der Transaktion.

Um die Gebühr für eine Transaktion festzulegen, enthält die Bitwala-Geldbörse eine Funktion namens “Netzwerkgebühren-Schieberegler”. Der Netzwerkgebühren-Schieberegler ermöglicht es Ihnen, die mit Ihrer Transaktion verbundenen Bitcoin-Netzwerkgebühren manuell anzupassen.

Im Allgemeinen werden Transaktionen mit höheren Netzwerkgebühren vom Bitcoin-Netzwerk schneller verarbeitet. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Gebühr Sie einstellen sollten, finden Sie unten auf dieser Seite Echtzeit-Gebührenvorschläge. Es ist wichtig zu beachten, dass Bitwala nicht von Netzwerkgebühren profitiert, da diese direkt an die Bergarbeiter gehen.

Das Highlight der Bitwala-App ist jedoch die integrierte Krypto-Handelsfunktion, mit der man Euro in Krypto umtauschen kann und umgekehrt. Da Ihr Bankkonto in die Bitwala-App integriert ist, verläuft dieser Vorgang äußerst reibungslos. Bei einem normalen Krypto-Währungsumtausch müssen Sie mehrere Tage warten, bis Ihre Euros ankommen, bevor Sie mit dem Handel beginnen können. Die Gebühr für den Handel beträgt pauschal 1% und ein Handel dauert höchstens 30 Minuten.

Bitwala-Debitkarte & Gebühren

Die Debitkarte ist eine großartige Ergänzung der Handelsfunktion, da sie Krypto-Gelder in Bitwala sofort in der realen Welt ausgabefähig macht. Sie müssen nicht mehrere Tage warten, bis die Gelder auf Ihrem Bankkonto ankommen. Wenn Sie Ihr Krypto verkaufen wollen, weil Sie etwas kaufen wollen, können Sie Ihre Bitmünzen einfach gegen Euro tauschen, was in zwei Schritten über die Registerkarte “Handel” erfolgt. Sobald der Handel abgeschlossen ist, wird Ihrem Euro-Konto der Verkaufsbetrag gutgeschrieben, und Sie können das Geld mit Ihrer Bitwala-Debitkarte ausgeben. Beachten Sie jedoch, dass dieser Vorgang bis zu 30 Minuten dauern kann, was bei sehr spontanen Einkaufstouren im Voraus bedacht werden muss.

Für die Umrechnung von Krypto in Euro erhebt Bitwala eine angemessene Pauschalgebühr von 1%. Sie könnten einen günstigeren Tarif (0,25%) finden, wenn Sie zu einer Börse wie Kraken gehen würden, aber Bitwala bietet viel mehr Bequemlichkeit, indem es eine große Benutzererfahrung bietet und Ihr Krypto sofort ausgabefähig macht.

Die anderen erwähnenswerten Verkaufsargumente für die Bitwala-Karte sind, dass Abhebungen an Geldautomaten weltweit kostenlos sind, mit Ausnahme einiger Wechselstuben und unabhängiger Geldautomaten, die möglicherweise ihre eigene Gebühr erheben, und dass keine Währungsumrechnungsgebühr anfällt, wenn Sie außerhalb Europas reisen und Einkäufe in Fremdwährungen tätigen. Außerdem wird es Sie freuen zu erfahren, dass es keine Gebühr für die Kartenbestellung (obwohl Ersatzkarten 9,50 € kosten) und keine Kosten für die Kartenaktivierung gibt. Um zu sehen, dass diese großartigen Bedingungen nicht die Norm sind, sehen Sie sich unseren Leitfaden über Kryptokarten an.

Verdienen Sie Zinsen auf Bitcoin

Seit kurzem bietet Bitwala auch ein Krypto-Sparkonto an. Ein Krypto-Sparkonto ermöglicht es Ihnen, Ihre Bitcoin anzulegen und Zinsen darauf zu verdienen. Die Funktion ist im Bitcoin-Geldbörsenbereich der App zugänglich, und das Anlegen erfordert buchstäblich drei Fingertipps. Sie müssen lediglich den Betrag angeben, ihn bestätigen und warten, bis die Transaktion bestätigt ist. Sobald Ihre Bitcoin investiert ist, erhalten Sie wöchentliche Auszahlungen (jeden Montag) Ihrer aufgelaufenen, in Bitcoin gezahlten Zinsen. Es wird Sie auch freuen zu wissen, dass es keine Sperrfrist gibt und der Mindestbetrag für die Investition 10 € beträgt, so dass sie wirklich für jedermann zugänglich ist.

Falls Sie sich fragen, wie das funktioniert, Bitwala ist für diese Funktion eine Partnerschaft mit einem Unternehmen namens Celsius Network eingegangen. Celsius ist ein spezialisiertes Kryptoverleihunternehmen.

Um Zinsen zu generieren, leiht Celsius Ihr Vermögen an vertrauenswürdige institutionelle Investoren aus, die für die Kreditaufnahme natürlich eine Gebühr zahlen. Da die Kredite “asset backed” sind, d.h., dass diese Kreditnehmer eine Sicherheit hinterlegen müssen, um einen Kredit zu erhalten, besteht nur ein sehr geringes Ausfallrisiko. Bis heute hat Celsius Darlehen in Höhe von mehr als 6,2 Milliarden Dollar ohne einen einzigen Ausfall vergeben.

Ist Bitwala sicher?

Um zu verhindern, dass jemand auf Ihre Brieftasche zugreift, hat Bitwala eine Zwei-Faktor-Authentifizierung implementiert. Das bedeutet, dass Sie jedes Mal, wenn Sie sich einloggen möchten, zusätzlich zu Ihrer E-Mail und Ihrem Passwort einen SMS-Code erhalten. Darüber hinaus sind für den täglichen Gebrauch Face und Touch ID implementiert, um eine schnelle und einfache Authentifizierung von Transaktionen zu ermöglichen.

Für das Bankkonto ist Bitwala eine Partnerschaft mit der voll lizenzierten deutschen Bank SolarisBank eingegangen, was bedeutet, dass Ihre Euro-Gelder, die auf Ihrem Bitwala-Konto gespeichert sind, bis zu €100.000 durch das Deutsche Einlagensicherungssystem (DGS) geschützt sind.

Für ihre Krypto-Geldbörse verwendet Bitwala eine Technologie namens “Multi-Signatur”, die vom führenden Krypto-Custody-Anbieter BitGo bereitgestellt wird. Eine Krypto-Brieftasche mit mehreren Unterschriften ist eine Brieftasche, die mehrere Unterschriften benötigt, um eine Transaktion zu validieren, und nicht nur eine einzige, wie es der Standard für eine Bitwala-Brieftasche mit Münzen ist. Durch das Erfordernis mehrerer Unterschriften kann die Sicherheit einer Brieftasche auf mehrere Beteiligte verteilt werden, und als Folge davon sind die Gelder sicherer. Die spezifische Variante, die von Bitwala verwendet wird, ist eine “2- of 3 Multisig Wallet”, was bedeutet, dass Ihrer Brieftasche drei Schlüssel zugeordnet sind, und damit eine Transaktion gültig ist, müssen mindestens zwei Schlüssel jede ausgehende Transaktion signieren.

Wie bei jeder Brieftasche ohne Unterschrift kann weder Bitwala noch eine andere Partei auf Ihr Geld zugreifen. Aus diesem Grund müssen Sie bei der Anmeldung bei Bitwala einen Hauptschlüssel und einen Sicherungsschlüssel notieren.

Der Hauptschlüssel existiert in verschlüsselter Form auf den BitGo-Servern zusammen mit dem dritten Schlüssel. In einer normalen Transaktion geben Sie Ihr Passwort in die Bitwala-App ein, die den Hauptschlüssel auf BitGo’s Servern entschlüsselt, und BitGo fügt seinen eigenen Schlüssel hinzu, um die beiden Schlüssel zu bilden, die für eine gültige Transaktion benötigt werden.

Der Grund, warum Sie zwei Schlüssel benötigen, liegt darin, dass Sie weiterhin Zugang zu Ihren Geldern haben möchten, wenn ein außergewöhnlicher Umstand Bitwala zwingt, zu verschwinden oder seine Operationen einzustellen. Bitwala ermöglicht Ihnen genau dies. Da Sie selbst im Besitz von zwei Schlüsseln sind, könnten Sie Ihre Bitmünzen einfach in eine andere Brieftasche transferieren und sie danach aus dieser Brieftasche verwenden. Beachten Sie, dass niemand anders als Sie dies tun kann, da Sie der einzige sind, der zwei Schlüssel besitzt! Das ist die Magie, wenn man seine Münzen an der Kette hält.

Sollte dieser Tag jemals kommen, finden Sie hier den Wiederherstellungsleitfaden von Bitwala, der Ihnen zeigt, wo Sie Ihren Backup- und Hauptschlüssel eingeben müssen, um Ihr Geld in eine andere Brieftasche zu transferieren. Wir werden nicht lügen, der Prozess ist ein wenig mühsam und könnte durch die derzeit verfügbaren hochmodernen Wiederherstellungsverfahren verbessert werden (siehe unseren Beitrag über Smart Contract Wallets ), aber es ist immer noch eine deutliche Verbesserung gegenüber der Tatsache, dass Sie überhaupt keine Kontrolle über Ihre Gelder haben, wie es bei einem traditionellen Bankkonto der Fall ist.

Benutzererfahrung & Unterstützung

In den meisten Fällen ist die Benutzererfahrung angenehm. Die App ist gut gestaltet und die Handelsplattform ist frei von Komplexitäten. Allerdings sind die “Send”-Flüsse in der Brieftasche verbesserungsbedürftig. Hier müssen die Benutzer die Gebühr für das Blockketten-Netzwerk ohne jegliche Anleitung selbst wählen. Die Empfehlung einer Gebühr, mit der die Transaktion in einer angemessenen Zeit abgewickelt werden kann, würde dies verbessern.

Die Erfahrung mit dem Kundendienst ist lobenswert, da die Nutzer sowohl Zugang zum Live-Chat-Support als auch zu E-Mail-Verkaufsstellen und einem Helpdesk über Skype haben.

Ein zusätzlicher Vorteil der Bitwala als “kryptonische” Bank ist, dass sie Krypto wirklich verstehen, so dass Sie nicht riskieren, dass Ihr Konto willkürlich wegen Handelsgeschäften geschlossen wird, wie es einige traditionelle Banken in der Vergangenheit getan haben.

Bitwala-Steuerbericht

Es mag Ihnen vielleicht nicht gefallen, aber einige Länder in der EU verlangen von ihren Bürgern die Zahlung von Kapitalertragssteuern auf ihre Kryptobestände. Bitwala macht dies dank seiner Partnerschaft mit cryptotax.io zu einem problemlosen Verfahren.

So können Sie einfach per Knopfdruck von Ihrem Dashboard eine individualisierte, gebrauchsfertige Steuererklärung für alle Ihre Bitwala-Transaktionen herunterladen. Das Einreichen Ihrer Steuererklärungen für Ihre kryptografischen Transaktionen ist so einfach wie das Anhängen einer PDF-Datei an eine E-Mail.

Dies beinhaltet:

  • Einfache und problemlose Steuerberichterstattung für Ihre Bitwala-Kryptowährungsgeschäfte
  • Individuelle, gebrauchsfertige Steuererklärungen für alle Ihre Bitwala-Transaktionen.
  • Deutsche und Schweizer Steuerzahler erhalten länderspezifische Steuerberichte, die alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Schlussfolgerung

Wenn Sie in Europa leben und eine zuverlässige One-Stop-App wollen, die sowohl Ihre traditionellen als auch Ihre kryptografischen Finanzbedürfnisse erfüllt, dann ist Bitwala der richtige Weg für Sie. Wir sind sehr gespannt, was die Zukunft für Bitwala bringen wird, da sie ein großes und motiviertes Team und Investoren mit tiefen Taschen haben, die Bitwala zur Nummer eins unter den Krypto-Banken in Europa machen wollen.

Bunq

0

bunq bietet ein Online-Kreditkartenkonto an

Dies ist eine Bank der dritten Generation. Die innovative mobile Bank, die aus den Niederlanden stammt, aber in ganz Europa, einschließlich Deutschland, erhältlich ist, wurde für die digitale und reisebezogene Nutzung konzipiert.

Wie funktioniert bunq, wie hoch sind die Kosten und Gebühren, ist es zuverlässig?

In dieser Übersicht analysieren wir die Merkmale, Meinungen, Vor- und Nachteile des Dienstes.

Die Hauptmerkmale des Bunker-Kontos

Zwei private Nutzungspläne (Premium und Joint), einer für die berufliche Nutzung (Business) und ein Travel Card-Konto (kostenlos) mit reisebezogenen Funktionen.

Entdecken wir die wichtigsten Merkmale des Bunkerangebots. Nachstehend finden Sie eine Zusammenfassung der Kosten und Gebühren für das Konto.

Girokonto – bunq ist ein typisches Online-Girokonto, das von einer Bank mit Sitz in den Niederlanden, die auch in Deutschland sowie in den anderen Ländern der Europäischen Union tätig ist, herausgegeben wird.

Was das Bankinstitut betrifft, so werden die auf dem Konto eingelegten Gelder bis zu 100.000 Euro durch das niederländische Einlagensicherungssystem (DGS) garantiert, und seine Tätigkeit wird von der nationalen Zentralbank (DNB) überwacht. Es handelt sich also um einen absolut zuverlässigen Dienst.

Die Wahl ist einfach: Premium ist ein Einzelpersonenkonto, während das gemeinsame Konto zwei oder mehr Inhaber haben kann.

Debit- und Kreditkarte – Die Tarife Premium und Joint umfassen eine Maestro-Debitkarte und eine MasterCard-Kreditkarte. Diese müssen in der App beantragt werden, sobald die Registrierung abgeschlossen ist.

Die Kreditkarte wird automatisch autorisiert, was bedeutet, dass sie nicht verwendet werden kann, wenn kein Guthaben auf dem Konto vorhanden ist. Mit anderen Worten, sie funktioniert wie eine Debit- oder Prepaid-Karte, hat aber den Vorteil, dass Sie sie auf Reisen verwenden können, sogar um ein Hotel zu buchen oder ein Auto zu mieten.

Automatisches Speichern – Die App ermöglicht es Ihnen, verschiedene Unterkonten zu erstellen, um die genaue Verfügbarkeit zu bestellen. Sie können z.B. ein Unterkonto für Fahrkarten, ein weiteres für den Einkauf von Lebensmitteln, ein weiteres für Reisen usw. anlegen.

Neben der manuellen Überweisung von Summen auf die verschiedenen Unterkonten ist es möglich, letztere durch automatisches Nachladen zu erweitern. Wenn diese Funktion programmiert ist, ermöglicht sie Ihnen, durch Aufrunden der Ausgaben zu sparen: Wenn Sie ein Konto von 5,20 Euro bezahlen, rundet bunq, um ein praktisches Beispiel zu geben, automatisch die Zahl auf und überweist die restlichen 80 Cent auf das gewählte Unterkonto.

Überweisung und IBAN – Mit dem Konto ist ein IBAN-Code verbunden, der zum Senden und Empfangen von Überweisungen verwendet werden kann.

Bei Überweisungen ins Ausland (d.h. Überweisungen in und aus Nicht-EU-Ländern) wird der TransferWise-Service genutzt, um die Kosten erheblich zu reduzieren.

Sicherheit und Schlüsselverwaltung – Damit Sie sich beruhigt zurücklehnen können, erlaubt Ihnen die Anwendung, die mit dem Konto verbundenen Karten jederzeit zu suspendieren und zu reaktivieren. Daher ist es möglich, sie zu blockieren, wenn sie nicht verwendet werden. PIN-Codes können schnell kontrolliert und geändert werden. Auf die Bunq-App kann mit einem numerischen Code, einem Fingerabdruck oder einer Gesichtserkennung zugegriffen werden.

Eine interessante Funktion ist die Autorisierung von Lastschriften, bei der der Benutzer jedes Mal aufgefordert wird, die Belastung zu genehmigen oder abzulehnen.

Wie unterscheidet sich die Travel Card?

Die Travel Card ist sehr beliebt, weil sie kostenlos ist bzw. keine Fixkosten hat, aber was sind die Unterschiede zu zahlenden Konten?

Es kann täglich benutzt werden, ist aber besonders nützlich, wenn Sie unterwegs sind.

Tatsächlich verwendet sie den MasterCard-Kreditkreislauf, ist also technisch gesehen eine Kreditkarte, auch wenn sie in der Praxis wie eine Prepaid-Karte funktioniert (Zahlungen werden verweigert, wenn kein Guthaben auf dem Konto vorhanden ist).

Sie wird auch für Autovermietungen und als Garantie beim Einchecken in Hotels akzeptiert.

Es hat einige sehr interessante Merkmale, darunter Investitionen.

Wird eine Registrierung für den kostenlosen Plan beantragt, ist es nicht möglich, eine andere Karte zu erhalten, ausser durch ein Upgrade (d.h. durch den Wechsel zu einem kostenpflichtigen Plan), während sie für Kontoinhaber mit monatlichen Gebühren in der Maestro-Debitkarte enthalten ist.

Kosten und Gebühren

Das Bunq-Angebot ist in vier Tarifpläne unterteilt, von denen einer kostenlos ist (Travel Card) mit einer einzigen Aktivierungsgebühr. Nachstehend finden Sie die zusammenfassenden Tabellen der Kosten und Gebühren.

Fixe Kosten

PlanGebühr
ReisekarteKOSTENLOS
Prämie7,99 pro Monat
Gemeinsame9,99 pro Monat
Unternehmen9,99 pro Monat

Für die Travel Card wird keine monatliche Gebühr erhoben, aber es fallen Aktivierungskosten an, außer für Inhaber eines Premium-, Gemeinschafts- oder Geschäftskontos, die diese ohne zusätzliche Kosten beantragen können.

Variable Kosten

 Kosten
Reisekartenantrag (einmalige Gebühr)9,99 €
Weltweite Abhebung von DebitkartenKOSTENLOS
10 Abhebungen pro Monat
, dann 0,99
SEPA-ÜberweisungKOSTENLOS
(0,10 Euro mit Business)
Ausgehende Überweisungen ins Ausland (extra SEPA)TransferWeise Raten
Zahlung in FremdwährungKOSTENLOS
Aufladen durch ÜbertragungKOSTENLOS
Aufladen mit Karte0,5%
BareinzahlungKOSTENLOS
bis zu 100 Euro pro Monat
, dann 1,5% des Betrags

Bei Reisen in Länder, die eine andere Währung als den Euro haben, wird der Wechselkurs der MasterCard verwendet, und es wird kein Zuschlag erhoben. Daher ist die Währungsumrechnung kostenlos.

Durch die Vermeidung von Kartenaufladungen können Sie sicher innerhalb des monatlichen Gebührenlimits bleiben, ohne zusätzliche Kosten zu verursachen.

Für weitere Einzelheiten zu den Methoden des Aufladens und der Bareinzahlung empfehlen wir Ihnen, mit der Lektüre fortzufahren.

Investitionen

Diese mobile Bank unterscheidet sich von der Konkurrenz durch die Möglichkeit, reale und eigene Investitionen zu tätigen, aber nicht nur das. Der Kunde kann in der Tat wählen, in welchen Sektor und in welche Kategorie von Unternehmen er investieren möchte, mit Ausnahme von Aktivitäten, die seinen eigenen Prinzipien und Überzeugungen widersprechen.

Zu den verfügbaren Investitionsoptionen gehören


  • Persönliche Darlehen

  • Hypothekendarlehen

  • Umweltfreundliche Unternehmen

  • Staatsanleihen

  • Europäische Zentralbank

In der Bunq-App wählen Sie einige Optionen für den Fall, dass Sie den Beitrag für bestimmte Sektoren ausschließen möchten.

Zusätzlich zu den tatsächlichen und eigenen Investitionen bietet das niederländische Digitalbanking einen geringen Zinssatz (0,27 %) auf den monatlichen Bestand des Kontos und der damit verbundenen Unterkonten, auch wenn sie nicht zum Sparen verwendet werden.

Auch wenn es nicht viel erscheinen mag, so liegt es doch über dem Durchschnitt der Gebühren, die von den Banken auf den so genannten freien Linien oder bezahlten Konten angeboten werden.

Wie Sie ein Konto eröffnen und die Karte neu aufladen

Um ein Konto zu eröffnen, ist es notwendig, die offizielle Website von bunq zu besuchen, den gewünschten Plan auszuwählen (für das kostenlose Konto ohne Provisionen wählen Sie die Travel Card) und mit der Eingabe der persönlichen Daten fortzufahren: persönliche Daten, Telefonnummer, E-Mail-Adresse.

Es wird empfohlen, einen Personalausweis (Personalausweis oder Reisepass) zur Hand zu haben. Die Registrierung dauert nur wenige Minuten und die Aktivierung des Kontos geht schnell.

Nach der Aktivierung ist es ratsam, die zugehörige(n) Karte(n) sofort zu beantragen. Wenn die Karte einige Tage länger braucht, bis sie ankommt, ist sie leider nicht direkt von der Bank, sondern von der Kurierfirma abhängig.

Es stehen drei Methoden zur Verfügung, um das Konto aufzuladen: Überweisung, Karten- und Bareinzahlung.

Das Aufladen per Überweisung ist kostenlos und muss über die dem Konto zugeordnete IBAN erfolgen. Sie können auch eine andere Zahlungskarte (Kredit-, Debit- oder Prepaid-Karte) mit Sofortguthaben verwenden; allerdings kostet diese 0,5% des Betrags.

Schließlich ist es möglich, dank des ViaCash-Dienstes an den Supermarktkassen eine Bareinzahlung vorzunehmen. Die Kaution ist bis zu 100 Euro pro Monat kostenlos; ab diesem Zeitpunkt beträgt die Gebühr etwa 1,50 % des Kautionsbetrages. Diese Option steht in Spanien jedoch noch nicht zur Verfügung, obwohl sie voraussichtlich bald umgesetzt wird.

Unsere Meinung

Wenn Bunq heute im Vergleich zu bestimmten Konkurrenten nicht so weit verbreitet ist, kann dies sicherlich nicht auf einen schlechten Service zurückgeführt werden. Im Gegenteil, wie wir in der gesamten Rezension gesehen haben, bietet das digitale Banking für Smartphones Lösungen, die wir für besser halten als andere beliebte Marken in diesem Sektor.

Bestätigt wird unsere These durch die Meinung der Kunden, die vor allem die Benutzerfreundlichkeit aller angebotenen Funktionen schätzen. Selbst die kompliziertesten Aktionen, wie Investitionen, wurden in einer App vereinfacht, die speziell zur Rationalisierung der Kontoverwaltung entwickelt wurde.

Die Travel Card ist ein optimales Produkt zum Nulltarif. Dank dieses Plans kann jeder eine kostenlose Kreditkarte erhalten, die für Reisen nützlich ist und ohne Insolvenzrisiko, denn sie funktioniert in der Tat wie eine Prepaid- oder Debitkarte.

Wenn Sie ein typisches Girokonto suchen, können Sie ein Premium- oder Gemeinschaftskonto (letzteres für mehr Personen) abonnieren. Gegen eine monatliche Gebühr erhalten Sie mehr Zahlungskarten sowie die Möglichkeit, dank des Systems der Unterkonten optimal zu investieren, zu sparen und Ihre eigenen Finanzen zu verwalten.

Firstrade Deutschland

0

Firstrade Deutschland

Firstrade ist ein Discount-Börsenmakler, der für deutsche Kunden tätig ist(1). Er wird von Bundesbehörden bezüglich des Wertpapierhandels(5) wie der SEC Security Exchange Commission (6)(7) und FINRA(8) reguliert. Firstrade ist ein Maklerservice, der für diejenigen Investoren empfohlen wird, die es vorziehen, keine Provisionen für den Handel zu zahlen(2), und für diejenigen Betreiber, die sich ausschließlich auf die Märkte der Vereinigten Staaten konzentrieren(3). Darüber hinaus ist Firstrade für uns der beste Broker, der mit Investmentfonds arbeitet(4): mehr als 400 Fonds stehen auf der Plattform zur Verfügung(3).

Vor- und Nachteile von Firstrade

Vorteile

  • Innerhalb der Plattform verfügbare Informationen zur Durchführung von Forschung und Analyse
  • Verfügbar für deutsche Kunden
  • Es stehen pädagogische Ressourcen zur Verfügung. Dazu gehören auch Ressourcen für unerfahrene Händler.
  • Kostenloser Aktien-, ETF-, Fonds- und Optionshandel
  • Beste Maklerdienste für den Betrieb mit Investmentfonds. Mehr als 400 sind verfügbar.

Nachteile

  • Deutsche Kunden können keine Überweisungen mit ACH durchführen. Das ist schade, denn ACH ist provisionsfrei.
  • Der Marktbereich für den Handel sind nur die Märkte der Vereinigten Staaten und nicht Deutschland.
  • Kein Kundendienst am Wochenende und keine Chatbox in Echtzeit mit einem Support-Team.
  • Einzahlungen und Überweisungen im Allgemeinen nur per Banküberweisung oder Scheck. Keine Karten und keine elektronischen Brieftaschen
  • Keine riesige Auswahl an Anleihen verfügbar
  • Keine Desktop-Handelsplattform

Struktur der Gebühren in Firstrade

Nur um die Struktur der Gebühren in Firstrade zusammenzufassen, können wir definieren, dass sie im Allgemeinen niedrige Gebühren für direkte Handelsgeschäfte und auch niedrige indirekte Handelsgebühren haben.

Gebühren nur für Operationen mit Anleihen

Diese Aussage ist darauf zurückzuführen, dass es keine Gebühren oder Operationen auf Aktien der Vereinigten Staaten, auf ETFs oder auf Mortalitätsfonds-Investitionen gibt, aber es gibt Gebühren für Operationen mit Anleihen.

Es gibt auch Gebühren für den Margin-Handel, auf die wir weiter unten ebenfalls eingehen werden. Dies sind diejenigen, die wir als Finanzierungssätze bezeichnen. Wir erwarten nicht, dass sie zinsfrei sind, da es sich um einen Kredit handelt, den der Broker dem Anleger gewährt, aber trotzdem haben sie hohe Zinssätze für den Marginhandel, wenn man die Hauptkonkurrenten Fidelity, Tastyworks oder ETrade betrachtet.

Und für indirekte Handelsgebühren gibt es keine Einzahlungsgebühren, es gibt keine Inaktivitätsgebühr, es sei denn, das Konto ruht für viele Jahre, und es gibt keine Gebühr für Abhebungen, sofern Sie diese über ACH vornehmen. Sie müssen eine Abhebungsgebühr zahlen, wenn Sie die Abhebung mittels einer telegrafischen oder Banküberweisung vornehmen.

Direkte Gebühren und indirekte Gebühren

Als wir die Gebührenstruktur in Firstrade analysierten, arbeiteten wir mit den gleichen Kriterien wie bei den anderen Unternehmen, die die Konkurrenten von Firstrade sind, um die Vergleiche wesentlich zu erleichtern.

Wir nehmen direkte Gebühren und indirekte Gebühren.

Die direkten Gebühren sind diejenigen, die Sie zahlen müssen, wenn Sie einen Handel ausführen. Beispiele für diese direkten Gebühren sind Übernachtungsgebühren, Umwandlungsgebühren und Provisionen.

Die indirekten Gebühren sind diejenigen, die Ihnen durch Posten in Rechnung gestellt werden, die nicht im Zusammenhang mit einer von Ihnen durchgeführten Transaktion stehen. Natürlich gehen wir davon aus, dass diese indirekten Gebühren sehr niedrig sind oder dass es sie direkt nicht gibt. Beispiele für diese indirekten Gebühren sind Einzahlungsgebühren, monatliche Aufrechterhaltungsgebühren, Gebühren für die Inaktivität während eines bestimmten Zeitraums oder Gebühren, die Sie zahlen müssen, wenn Sie Geld von Ihrem Firstrade-Konto abheben, um es auf Ihr Bankkonto zu überweisen.

Lassen Sie uns diese direkten und indirekten Gebühren für Firstrade im Detail sehen.

Direkte Handelsgebühren

Für den Handel mit Aktienaktivitäten in den Vereinigten Staaten hat Firstrade keine Gebühren, und in diesem Fall befinden wir uns in der gleichen Position wie andere Wettbewerber wie Robinhood, Tastyworks, Fidelity und Etrade.

Es gibt andere Sätze, die Sie bei Firstrade zahlen müssen, und dies ist der Fall des Margensatzes. Wenn Sie auf Margin handeln, wird Ihnen immer eine Operation in Rechnung gestellt, denn bei diesen Margin-Geschäften ist es so, als ob Sie einen Kredit vom Maklerdienst nehmen, der es Ihnen ermöglicht, die Operation abzuschließen. Für dieses Geld, das Sie vom Broker geliehen haben, müssen Sie einen Zins zahlen. Und das nennen wir die Übernachtgebühr oder den Finanzierungssatz. Die Finanzierungszinsen sind in der Regel hoch.

Bei Firstrade beträgt der Finanzierungssatz 9,3 %. Er ist niedriger als bei anderen Konkurrenten wie Fidelity und ETrade. Dieser Finanzierungssatz hängt jedoch vom Volumen Ihres Debetsaldos ab, so dass es einen gestaffelten Satz gibt, der von diesem Volumen abhängt. Wenn Sie einen Debetsaldo von mehr als 10.000 $ haben, dann kommen Sie in den Genuss eines niedrigeren Satzes von neun Prozent für den Finanzierungssatz.

In Firstrade können Sie auch Investitionen in Investmentfonds tätigen. Es ist interessant, dies zu erwähnen, da Sie bei anderen Wettbewerbern wie Webull oder Tastyworks nicht mit Investmentfonds arbeiten können. In Firstrade zahlen Sie keine Provisionen für Investitionen in Investmentfonds. Das sind ausgezeichnete Neuigkeiten, denn bei der Konkurrenz würden Sie eine ziemlich hohe Provision zahlen. Wenn Sie zum Beispiel Investmentfonds für $2000 kaufen, zahlen Sie in Firstrade nichts, aber Sie würden 37,50 für Fidelity und $20 für ETrade zahlen.

sdsadasd asdsadasd

Firstrade ist für uns der beste Broker, der mit Investmentfonds arbeitet.

In Firstrade können Sie auch mit Anleihen operieren, und wir werden später auf die Anleihen und die Investmentfonds zurückkommen, wenn wir die Verfügbarkeit des Produktportfolios besprechen, das Sie in Firstrade nutzen können. In diesem Abschnitt widmen wir uns jedoch nur der Gebührenstruktur in Firstrade.

Was die Anleihen betrifft, so gibt es also eine riesige Skala von Provisionen. Aber wie üblich werden wir nur eine Art von Anleihen nehmen und die Provisionen dort sehen. Wir haben also die Anleihen für US-Staatsanleihen berechnet. In Firstrade müssen Sie eine Mindestprovision von 40 Dollar bezahlen, und das ist für mich sehr hoch, denn in Fidelity und ETrade müssen Sie sogar alles bezahlen, um mit Anleihen zu arbeiten. nur sekundäre CDs müssen weniger bezahlen: eine Provision von 30 Dollar.

Nun wollen wir sehen, was passiert, wenn Sie einen Handel mit Optionen betreiben. In diesem Fall ist es ähnlich, wie wenn Sie mit US-Aktienfonds und ETFs in Firstrade handeln. Es ist völlig frei von der Zahlung jeglicher Provision. Und das ist besser als bei den engsten Konkurrenten, denn bei Fidelity würden Sie 6 Dollar zahlen, und bei ETrade werden Sie dasselbe zahlen.

Das ist also alles für die direkten Gebühren, und wir können sehen, dass die direkten Handelsgebühren nicht hoch sind: Es gibt einige Gebühren, aber sie sind nicht hoch, und bei einigen Operationen wie Investmentfonds, US-Aktien und ETFs ist es völlig provisionsfrei. Wenn wir später über das Produktportfolio sprechen, wollen wir den Fonds viel Aufmerksamkeit widmen, denn ich bin sicher, dass Firstrade im Moment der beste Maklerservice für Fonds ist. Aber wir werden das später diskutieren, und jetzt werden wir uns auf die indirekten Gebühren konzentrieren.

Indirekte Handelsgebühren

Hinsichtlich der indirekten Gebühren, also der Gebühren, die in keinem Zusammenhang mit einer Handelsoperation stehen, hat auch Firstrade niedrige Gebühren.

Es gibt keine Kontoführungsgebühr in dem Sinne, dass Sie keine Aufrechterhaltungsgebühr zahlen müssen, wie Sie sie bei einigen Brokern oder bei denjenigen zahlen müssen, die Sie im Verbraucherbankgeschäft für einige speziell gesicherte Kreditkarten bezahlen müssen, für die Sie eine Aufrechterhaltungsgebühr zahlen müssen. Nun, dies ist nicht der Fall.

Wir haben jedoch herausgefunden, dass eine Inaktivitätsgebühr anfällt, wenn Sie Ihr Konto viele Jahre lang nicht benutzt wird. Es gibt also 100 Dollar, nennen wir es “Strafe”, wenn man ein ruhendes Konto hat. Aber ich konnte nicht genau feststellen, für wie viele Jahre Sie dieses Konto ruhen lassen müssen, damit Sie diese Bearbeitungsgebühr zahlen müssen.

Es gibt keine indirekten Gebühren außer dieser Gebühr für ruhende Konten für natürliche Personen, d.h. für Personen wie Sie und ich. Im Falle von Firmen, Gesellschaften, LLCs, (diese werden juristische Personen genannt) müssen sie jedoch $100 für die Eröffnung des Kontos und $200 jährlich bezahlen, und dies ist eine Aufrechterhaltungsgebühr.

Dies bedeutet also Nicht-Handelsgebühren für die Einzelpersonen mit Ausnahme der Gebühr für ruhende Konten, und ja, es gibt indirekte Handelsgebühren für juristische Personen für die Kontoeröffnung und eine jährliche Aufrechterhaltungsgebühr.

Wenn Sie eine Auszahlung vornehmen möchten, müssen Sie eine ACH-Überweisung verwenden, um sie kostenlos zu erhalten. Wenn Sie keine ACH-Überweisung für die Auszahlungsüberweisung verwenden möchten und stattdessen eine lokale Bank benutzen, kostet Sie die Überweisung $30. Wenn diese telegrafische Überweisung an ein ausländisches Finanzinstitut durchgeführt wird, kostet sie $50.

Zusammenfassend lässt sich also feststellen, dass für Transaktionen mit US-Aktien, ETFs und Investmentfonds im Allgemeinen keine Gebühren anfallen. Was die indirekten Gebühren betrifft, so sind diese sehr niedrig: es gibt keine indirekten Gebühren für Einlagen von Privatpersonen. Es gibt nur indirekte Handelsgebühren für juristische Personen, da es eine Gebühr von $100 für die Eröffnung des Kontos einer juristischen Person und $200 als jährliche Aufrechterhaltungsgebühr gibt.

Prozess der Kontoeröffnung

Der Kontoeröffnungsprozess ist schnell und einfach durchzuführen.

Firstrade arbeitet mit Kunden aus praktisch jedem Land zusammen. Internationale Konten sind willkommen. Vor 2020 war die Berechtigung nur auf einige wenige Länder beschränkt.

Was die Mindesteinzahlung betrifft, so ist es eine gute Nachricht, Ihnen mitzuteilen, dass es keine Mindesteinzahlung gibt. Es spielt keine Rolle, ob Sie ein US-Kunde oder ein Kunde aus einem der Länder sind, die mit Firstrade operieren dürfen, es ist absolut keine Mindesteinlage definiert.

Wenn Sie jedoch anstelle eines Bargeldkontos mit einem Marginkonto arbeiten, da Sie mit Geld arbeiten, das Sie vom Maklerservice leihen, müssen Sie eine Mindesteinzahlung von $2000 leisten. Der Grund hierfür ist, dass Sie mit Hebelwirkung handeln und ein Darlehen vom Makler aufnehmen. Aus diesem Grund ist es erforderlich, eine Einzahlung von $2000 zu leisten.

Für Konten zur Durchführung von Day-Trading-Geschäften müssen Sie, wie üblich, mindestens 25.000 $ hinterlegen.

Arten von Konten, die von Firstrade angeboten werden.

Firstrade ist sehr großzügig in der Art der Konten, die Sie bei ihnen eröffnen können. Sie erinnern sich wahrscheinlich noch, als wir Unternehmen wie Webull überprüften, dass wir nur mit Einzelkonten arbeiten durften. Ebenso haben wir im Fall von Tastyworks mehr Möglichkeiten, weil wir gemeinsame Konten eröffnen konnten, aber bei einigen anderen Möglichkeiten waren wir eingeschränkt. In diesem Fall, bei Firstrade, können wir mit einem Mosaik von Konten arbeiten.

Für Ausländer, die ein Konto bei Firstrade eröffnet haben, werden nur Einzel- und Gemeinschaftskonten angeboten. Natürlich ist ein Einzelkonto das Konto, das einer natürlichen Person gehört und auf ihren Namen registriert ist, die keine juristische Person ist. Ein Gemeinschaftskonto liegt vor, wenn das Konto im Besitz von zwei oder mehr natürlichen Personen oder Einzelpersonen ist.

Aus rechtlichen Gründen entsprechen daher die folgenden Kontoarten, die von Firstrade angeboten werden, nur den Einwohnern der Vereinigten Staaten, in denen die amerikanischen Gesetze gelten. Dabei handelt es sich um Depotkonten und Geschäftskonten. Letztere sind diejenigen, die juristischen Personen wie LLCs, Gesellschaften, Trusts usw. gehören.

In dieser Liste der Kontoarten für in den USA ansässige Personen sind auch die Ruhestandskonten enthalten. Dies sind die Ruhestandskonten des Unterabschnitts 401K. Da dieser 401K ein Unterabschnitt des Internal Revenue Code ist, gilt diese Art von Ruhestandskonten nur für in den USA ansässige Personen.

Wenn Sie im Ausland ansässig sind und trotzdem mit Ruhestandskonten arbeiten möchten, gibt es andere Optionen wie Degiro und einige europäische Makler, die mit europäischen Ruhestandskonten arbeiten.

Prozess der Kontoeröffnung

Wie wir unseren Lesern bereits vorgestellt haben, ist die Kontoeröffnung in Firstrade sehr einfach und muss ausschließlich online erfolgen. Es gibt ein Formular, das ein Online-Antrag ist, dessen Ausfüllen etwa 10 bis 20 Minuten dauert.

Nach dem Ausfüllen dieses Formulars, das drei aufeinanderfolgende Bildschirme umfasst, drücken Sie auf Abschicken, und es gibt einen Hintergrundprozess zur Überprüfung. Dieser Prozess nimmt mehr Zeit in Anspruch. Einige Leser sagten, dass es für sie mehrere Tage dauerte. Bei uns dauerte es vier Arbeitstage, bis der Verifizierungsprozess erfolgreich durchgeführt wurde.

Im Online-Antragsformular müssen Sie alle Ihre persönlichen Daten eingeben. Sie müssen auswählen, welche Kontoart Sie eröffnen möchten, z.B. ob Sie ein Ruhestandskonto, ein gemeinsames Konto oder ein persönliches Konto wünschen. Sie müssen erklären, ob Sie mit Day-Trading arbeiten werden oder nicht, und in diesem Fall, wenn Sie “nein” eingeben, müssen Sie keine Mindesteinzahlung vornehmen, wie wir bereits erklärt haben.

Danach müssen Sie weitere Daten wie die Sozialversicherungsnummer (SSN) und Ihre Telefonnummer angeben. Geben Sie eine echte Nummer an, da Sie diese für den Registrierungsprozess und für die Überprüfung Ihres Kontos benötigen.

Sie werden gebeten, in der Online-Anmeldung anzugeben, über welchen Kenntnisstand Sie im Handel verfügen. Außerdem können Sie hier Ihr Bankkonto angeben, um die Verbindung zwischen Ihrem Bankkonto und Ihrem neuen Firstrade-Konto herzustellen. Dies ist etwas, das Sie ohnehin irgendwann einmal tun müssen, wenn Sie Handelsoperationen durchführen wollen. Dies gilt für Geldkonten. Bei Marginkonten müssen Sie Ihr Bankkonto verknüpfen und, wenn Ihr Konto nach ein paar Tagen validiert ist, zweitausend Dollar als Kaution ohne Einzahlungsgebühr hinterlegen.

Wie bei allen anderen Dienstleistungen, die wir überprüft haben, werden Sie aufgefordert, Ihren Personalausweis oder Reisepass, den Sie besitzen, einzuscannen und hochzuladen.

All diese Kontrollen und Überprüfungen scheinen ein sehr komplexer und mühsamer Überprüfungsprozess zu sein, sind aber aufgrund der besten Praktiken im Finanz- und Handelsbereich und der Compliance-Vorschriften erforderlich, um dem Grundsatz “Kenne deinen Kunden” gerecht zu werden.

Prozess der Einzahlung und Abhebung von Geldern

Lassen Sie uns nun den Prozess der Einzahlung von Geld auf das Firstrade-Konto und den Abhebungsprozess sehen.

Einzahlungen auf das Firstrade-Konto

Der Einzahlungsprozess findet statt, wenn Sie von Ihrem Bankkonto auf Ihr Firstrade-Konto überweisen. Der Auszahlungsvorgang hingegen ist, wenn Sie die Überweisung von Ihrem Firstrade-Konto auf Ihr Bankkonto vornehmen. Bei Firstrade haben wir diesen Vorgang als in Ordnung befunden. Dennoch gibt es viele Punkte, die ohnehin verbessert werden können.

Beachten Sie bei Einzahlungen, dass für Einzahlungen keine Gebühren anfallen. Wenn Sie in den Vereinigten Staaten ansässig sind, können Sie ACH, Banküberweisungen oder Schecks verwenden. Wie es für die meisten der von uns untersuchten Makler typisch war, können Sie für die Einzahlungen keine Kreditkarten, elektronischen Geldbörsen oder Debitkarten verwenden.

Wenn wir dies mit den engsten Konkurrenten wie Fidelity und ETrade vergleichen, werden wir sehen, dass sie ziemlich auf der gleichen Seite stehen. Bei Fidelity können Sie jedoch elektronische Brieftaschen verwenden.

Ein ACH-Transfer dauert drei Werktage. Bevor Sie diese ACH-Einzahlung vornehmen, müssen Sie Ihr Konto mit dem Firstrade-Brokerage-Konto verknüpfen.

Also, alles Gute über die Einzahlung. Normalerweise werden Sie in vielen Unternehmen sehen, dass dieser Vorgang kostenlos ist, weil sie möchten, dass Sie Geld auf Ihr Brokerkonto einzahlen, damit Sie so bald wie möglich und so reibungslos wie möglich mit dem Handel beginnen können.

Abhebungen im Firstrade

Kommen wir nun zu den Abhebungen von Geldern in Firstrade.

Auch bei den Abhebungen gibt es keine Gebühren. Wenn Sie eine ACH-Abhebung verwenden, fallen bei der Überweisung von elektronischen Geldern in den Vereinigten Staaten keine Gebühren an. Wenn es sich um eine Inlandsüberweisung handelt, kostet sie 30 Dollar, während eine Banküberweisung an ein internationales Finanzinstitut 50 Dollar kostet.

Wenn Sie ACH benutzen, fallen keine Gebühren an, so dass ich Ihnen immer empfehlen werde, ACH für eine Abhebung zu benutzen und die Überweisung wegen der hohen Gebühren nicht zu benutzen. In diesem Sinne sitzen auch die engsten Konkurrenten im selben Boot, denn bei Fidelity und Etrade müssen Sie keine Auszahlungsgebühr bezahlen, unter der Bedingung, dass Sie dies über ACH tun. Es dauert 2 Tage nach der Abhebung, bis das Geld auf Ihrem Bankkonto erscheint.

Um die Abhebung in Firstrade durchzuführen, müssen Sie sich einloggen, gehen Sie zu Ihrem Dashboard und Sie sehen viele Registerkarten wie “Home”, “Meine Konten”, “Trading”, “Forschung und Tools”, “Pensionierung und Planung”, “Bildung” und “Kundenservice”.

Die zweite Registerkarte ist “Meine Konten”. Gehen Sie also auf die Option “Einzahlung/Überweisung” und wählen Sie die Option “Rückzug von Firstrade”. Hier müssen Sie wählen, welches das externe Konto bei dem Finanzinstitut ist, das Sie assoziiert haben, und wählen Sie die Art der Überweisung, die Sie vornehmen möchten.

In Deutschland können Sie ACH nicht verwenden. Dies ist schade, da ACH in den Vereinigten Staaten provisionsfrei ist.

Benutzerfreundlichkeit

Unsere Methodik besteht hier darin, die verschiedenen Umgebungen zu nutzen, die den Kunden zur Verfügung stehen, um mit dem Vermittlungsdienst zu arbeiten. Im Falle von Firstrade werden wir die Web-Umgebung, die mobile Anwendung und die Desktop-Plattform untersuchen.

Web-Handelsplattform

Lassen Sie uns mit der Web-Handelsplattform beginnen. Dies ist die Plattform, auf die Sie mit einer URL zugreifen können und die für mich im Chrome-Browser sehr gut funktioniert hat.

Sie ist einfach zu bedienen; ich hatte keine Schwierigkeiten, und das Design ist mit Tönen von dunklerem Blau und hellerem Blau in Ordnung. Sehr wenige Anpassungsmöglichkeiten, lediglich kosmetische Änderungen an der Anordnung der Registerkarten waren notwendig.

Die Navigation erfolgt über verschiedene Registerkarten, die die verschiedenen im Dienst angebotenen Funktionen darstellen. Sie haben einen Reiter für “Kundenservice” für “Bildung” für “Pensionierung und Planung” für “Werkzeuge” für “Handelsoperationen” und den so genannten “Investor Home”-Arbeitsbereich. Hier haben Sie Informationen über Ihren Konto-Chat über den Markt mit Gewinnern und Verlierern und den Prozentsatz von Gewinnern und Verlierern sowie einige Links zu Nachrichten und Mitteilungen.

Das Login ist, wie wir in den meisten Fällen sehen, unglücklicherweise ein einstufiges Login. Wir haben mehrfach darauf hingewiesen, dass dies nicht sicher ist, und wir ziehen es vor, dass die Broker sicherere Protokolle einrichten und mit einer zweistufigen Authentifizierung arbeiten. Eine einstufige Authentifizierung ist bei einigen Websites, auf denen man sich einloggt, in Ordnung, aber hier verstehe ich, dass wir mehr Sicherheit benötigen würden, so dass wir gerne eine zweistufige Authentifizierung hätten. Darüber hinaus können Sie in Firstrade ein Konto bei einer juristischen Person eröffnen, und juristische Personen möchten aus Gründen der Compliance nicht mit einer einstufigen Authentifizierung Firmendaten anmelden. Insbesondere wenn sie in ihrer internen Unternehmensumgebung Richtlinien und Sicherheitsprotokolle für eine zweistufige Authentifizierung festgelegt haben.

Lassen Sie uns nun die Suchfunktionen sehen. Ich spreche immer von der Suchfunktion, weil ich der Typ von Benutzer bin, der gerne in mein Dashboard geht und in das Suchfeld den Ticker oder den Namen des Unternehmens eingibt, das hier das Asset sein wird, und von dort aus mit der Filterung beginnt.

In der Web-Umgebung ist diese Suche gut. Ich habe zum Beispiel angefangen, in das Suchfeld AM….. zu schreiben, und AMAT erschien als dynamischer Vorschlag für AMAT Applied Materials Incorporated. Sehr gute Suchfunktionalität in der Web-Handelsanwendung.

In der Firstrade-Webanwendung haben Sie die Möglichkeit, mit vielen Auftragsarten zu arbeiten, und auch das ist sehr gut. Lassen Sie uns sehen, welche verfügbar sind: “Markt”, “Limit”, “Stop”, “Stop-Limit”, “Stop-Trailing” und “Stop-Limit-Trailing”.

Es ist möglich, dass Sie mit einigen dieser Auftragsarten vertraut sind und mit anderen nicht. Ich schlage vor, Sie gehen zu meinem Artikel, wo ich die Auftragsarten erkläre. Nicht alle Auftragsarten werden in allen Brokerage-Diensten verfügbar sein, aber es ist gut, dass Sie sie kennen, denn wenn Sie sie gut kennen, können Sie viele Vorteile nutzen. Ich verstehe, dass die Kenntnis der Auftragsarten Sie bei der Auftragsverwaltung ausgezeichnet macht, also ist dies etwas, das Sie gut kennen müssen.

Bei diesen Aufträgen können Sie auch Limits wie ein AON (alles oder nichts) und “Gut bis 90 Tage” festlegen.

Es ist sehr einfach, dies in der Umgebung zu tun. Um dort eine Order auszuführen, müssen Sie auf die Registerkarte “Trading” gehen. Dort wählen Sie aus, welche Operation Sie ausführen wollen, denn Sie können Optionen wie Investmentfonds oder Aktien/ETFs auswählen.

Was ich getan habe, ist, dass ich “Auftragseingabe” ausgewählt habe. Dort wähle ich die Transaktion aus, die “kaufen”, “verkaufen”, “short verkaufen” oder “zur Deckung kaufen” sein kann. Ich wähle den Vermögenswert, der das Symbol einführt, z.B. AAPL für Apple, und Sie müssen die Auftragsart auswählen.

Wenn Sie fertig sind, können Sie den Knopf “Auftrag senden” drücken. Ganz einfach und ohne Schwierigkeiten.

Sie können auch Warnmeldungen einrichten, und das System sendet Ihnen eine Warnung an die E-Mail, die Sie bei der Einrichtung des Kontos bei der Maklerfirma angegeben haben.

Diese Benachrichtigung zu erstellen ist einfach. Sie denken wahrscheinlich wie ich, dass Sie zur Registerkarte “Meine Konten” gehen müssen, aber dort ist sie nicht vorhanden. Sie befindet sich in der Registerkarte “Forschung und Tools”. Und das ist gut so, denn ich denke, die Alarmfunktion ist ein Werkzeug für den Händler. Daher ist es in Ordnung, wenn die Benachrichtigung per E-Mail im Menü “Tools” Ihres Dashboards eingerichtet werden muss.

Mobile Handelsplattform

Sehen wir uns nun die mobile Handelsplattform an, d.h. die App, die Sie kostenlos in Ihrem Android-System oder Apple iOS herunterladen können. Wie üblich habe ich sie mit dem Apple iOS getestet, weil es für mich einfacher ist, da dies das Handy ist, das ich habe.

Es ist nur in Englisch, Kantonesisch und Mandarin verfügbar. Es ist nicht in anderen Sprachen wie Spanisch erhältlich, und das ist merkwürdig, weil eines der Länder, die in der Anwendung erlaubt sind, Mexiko ist, und das bedeutet, dass die Kunden von Firstrade, die aus Mexiko kommen, nur die englische Sprache verwenden sollten, wenn sie in der mobilen Anwendung von Firstrade arbeiten.

Die mobile Handelsanwendung ist in dem Portfolio, das Sie handhaben können, begrenzt. Sie können nur mit US-Aktien, Optionen und ETFs arbeiten. Dies ist ziemlich eingeschränkt, weil Sie viel mehr Optionen in der Web-Handelsplattform haben, die wir in einigen Abschnitten oben im Detail analysiert haben.

Was die Benutzererfahrung anbelangt, so war sie trotz der Tatsache, dass die Bildschirme bei einem mobilen Gerät kleiner sind, in Ordnung. Ich hatte sowieso kein Problem, es zu bedienen.

Es gibt auch hier eine einstufige Anmeldung, und wir haben die gleiche Kritik wie bei der Webanwendung, weil wir immer eine zweistufige Authentifizierung bevorzugen. Wenn Sie ein iPhone benutzen, können Sie trotzdem die biometrische Authentifizierung für eine Touch-ID und Gesichtskontrolle aktivieren. Diese biometrische Aktivierung ist nicht gerade eine zweistufige Anmeldung, bietet aber eine zusätzliche Sicherheitsebene, wenn man sie mit der klassischen einstufigen Anmeldung vergleicht.

Darüber hinaus habe ich auch die Suchfunktionalität getestet. Ich habe den gleichen Test gemacht, zum Beispiel habe ich AM geschrieben…. Und AMAT wurde für die Assets von Applied Materials vorgeschlagen. Sobald ich mit der Eingabe der ersten Buchstaben in das Suchfeld beginne, möchte ich sehen, dass die dynamische Suche beginnt, dem Benutzer mehrere Optionen vorzuschlagen. Dies ist in der mobilen Anwendung sehr gut gelungen, und die Web-Umgebung hat mir überhaupt nicht gefehlt.

Das Aufgeben von Aufträgen in der mobilen Anwendung ist auch sehr einfach, wenn man die Auftragserteilungsfunktionalität auswählt. Sie haben alle verfügbaren Optionen auf Ihrem Bildschirm. Ich habe keine Schwierigkeiten gefunden, sie zu benutzen.

Was ich auf dem iPhone nicht tun konnte, ist einen Preisalarm einzustellen. Daher scheint es, dass es in der mobilen Anwendung nicht möglich ist, Warnmeldungen einzustellen, sondern dass Sie dies nur in der Web-Anwendung tun müssen.

Desktop-Handelsplattform

Firstrade bietet keine Desktop-Handelsplattform an. Sie können daher nur in der Webanwendung oder in der mobilen Anwendung Ihres iPhones oder Android-basierten Telefons arbeiten.

Das ist für mich schade, denn ich benutze gerne Desktop-Handelsplattformen. Ich finde, dass der Arbeitsbereich weniger unübersichtlich ist, dass ich mehr Immobilien für mein Dashboard habe und ich einfacher arbeiten kann. Bei engen Konkurrenten wie Tastyworks oder Robinhood haben Sie eine voll funktionsfähige Desktop-Handelsplattform.

Verfügbarkeit von Produktportfolio und Marktangebot

Firstrade bietet mehrere Klassen von Vermögenswerten zum Betrieb an. Sie ist jedoch mit einigen Einschränkungen verbunden. Sie decken nur die Märkte der Vereinigten Staaten ab, und das derzeitige Portfolio enthält keine wichtigen Anlageklassen wie Forex, Kryptowährungen oder Futures, um nur einige zu nennen, die nicht in der Liste der Vermögenswerte enthalten sind.

Zusammenfassend können wir sagen, dass Firstrade Optionen, Anleihen, Investmentfonds, ETFs und US-Aktien anbietet.

Das bedeutet also, dass sie keine Devisen, Kryptowährungen, CFDs oder Futures in ihrem Produktportfolio haben.

Was Aktien und ETFs betrifft, so decken sie nur den Markt der Vereinigten Staaten ab. Im Vergleich zu ähnlichen Brokern befinden sie sich in der gleichen Position wie ETrade, das ebenfalls nur den US-Markt abdeckt. Der Konkurrent Fidelity bietet seinen Kunden jedoch auch Zugang zu ausländischen Börsen.

Was Firstrade wirklich auszeichnet, ist die Anzahl der bereitgestellten Mittel. Sie arbeiten mit mehr als 400 Investmentfonds zusammen. Wenn Sie also ein Investor sind, dessen Profil auf Investmentfonds ausgerichtet ist, dann wäre Firstrade sicherlich der Maklerservice, den Sie als klare Option für Ihre Marktoperationen in Betracht ziehen sollten.

Über Anleihen jetzt: Firstrade hat keine gute Auswahl an Anleihen. Wenn wir es mit den Hauptkonkurrenten wie ETrade und Fidelity vergleichen, bleibt es wirklich weit hinter ihnen zurück. Fidelity hat zum Beispiel mehr als 100.000 Anleihen in ihrer Auswahl an Anleihen, während Firstrade weniger als 40.000 hat. Wenn wir über Anleihen sprechen, schließen wir Unternehmensanleihen und Staatsanleihen ein.

Forschungsinstrumente und Bildung

In diesem Kapitel finden Sie normalerweise alle Online-Ressourcen, bei denen es sich um Videos, Artikel oder Audiodateien handeln kann, die der Broker Ihnen zur Verfügung stellt, um Ihnen beim Sammeln von Marktinformationen und Recherchen zu helfen. Wir schließen hier auch die Tools ein, die Ihnen für Ihre Arbeit zur Verfügung stehen, wie Handelsideen, aktualisierte Nachrichten, Heatmaps, Fundamentaldaten oder auch einige Broker, die einen Wirtschaftskalender enthalten.

Wir stellen Ihnen hier auch Ressourcen zur Verfügung, die Ihnen helfen, die Plattform, auf der Sie arbeiten, besser zu verstehen. In Firstrade haben wir zum Beispiel die Webanwendung, die mobile Anwendung, in Form von Video- oder Adobe PDF-Dokumenten oder schriftlichen Artikeln. Darüber hinaus haben wir hier auch andere pädagogische Ressourcen, die Videos oder Artikel darüber sein können, wie man Online-Handel betreibt, die für Anfänger geeignet sind.

Daher umfasst dieser Absatz alle Informationen, die der Anleger benötigt, um bessere Entscheidungen treffen zu können, um zu lernen, die Plattform zu nutzen und den Handel und das Investieren im Allgemeinen zu erlernen.

Firstrade ist einer der Broker, die die meisten Research-Tools anbieten. Dies lässt sich mit dem vergleichen, was Tastyworks anbietet und mit dem, was Robinhood in seinem Produkt Robinhood Gold anbietet.

Diese Ressourcen sind leicht zu finden. Sie müssen zu Ihrem Dashboard gehen und dann zur Registerkarte “Forschung und Tools”. Dort finden Sie eine Fülle von Informationen wie Zitate, Schlüsselzahlen und aktuelle Nachrichten in Form von kurzen Schnipseln.

Sie finden dort auch Aussagen zu den Fundamentaldaten, Jahresabschlüsse sogar für zehn Jahre. Tastyworks bietet Ihnen Fundamentaldaten nur für die letzten fünf Jahre an, und Sie finden auch Informationen im Detail über den Umsatz, über den Bruttogewinn, über Betriebsaufwand, Betriebsertrag, Zinsaufwand, Gewinn vor Steuern und vieles mehr.

Zum Beispiel können Sie in der Firstrade-Plattform folgende Daten leicht disaggregieren: Sie nehmen den Bruttogewinn eines Unternehmens, und für den Bruttogewinn können Sie Betriebsausgaben wie Forschungsentwicklung, allgemeine Ausgaben und Verwaltungsausgaben subtrahieren und disaggregieren. Eine Menge detaillierter Informationen. Sie können wahrscheinlich Stunden damit verbringen, sich die grundlegenden Daten anzusehen.

Auch die Diagramme sind recht gut. Sie lassen sich leicht anpassen, und Sie können es schnell tun, um leicht die Ansicht zu erhalten, nach der Sie suchen. Allerdings ist es in der Webanwendung besser als in der mobilen Anwendung.

Es gibt auch einen Newsfeed, aber nichts Spektakuläres. Es ist einfach gut.

es gibt andere Bildschirme, die auch technische Indikatoren und Filtermöglichkeiten haben. Dies ist eine API, die Sie mit einer Funktion namens “Options-Assistent” verbindet. Sie wurde von optionsplay.com entwickelt und ist nützlich, wenn Sie mit Optionen arbeiten. Sie wird von dieser dritten Partei entwickelt und ist für alle registrierten Benutzer kostenlos.

Lassen Sie es uns nun unter dem streng pädagogischen Gesichtspunkt betrachten. Jetzt kommen wir also zum Thema Bildungsressourcen für Anfänger im Handel und erfahrenere Investoren, die sich jedoch mit der Webanwendung oder einer mobilen Anwendung vertraut machen wollen.

Es ist einfach, auf die Bildungsressourcen zuzugreifen, die sich im Dashboard unter dem Reiter “Bildung” befinden. Diese Registerkarte “Bildung” ist in fünf Kapitel unterteilt, die den verschiedenen Vermögensklassen entsprechen: Aktien, festverzinsliche Wertpapiere, Investmentfonds, ETFs und Optionen. In jedem dieser Kapitel finden Sie Anleitungsvideos über die Plattform selbst sowie allgemeine Lehrvideos und Webinare, die archiviert sind.

Ich konnte keine Lehrmaterialien herunterladen. Es ist nur möglich, sie online anzusehen. Es gibt Webinare, und die Aktualisierungshäufigkeit liegt bei etwa einem pro Woche. Wie wir oben gesagt haben, ist es möglich, alte Webinare, die archiviert wurden, anzusehen. In diesen Webinaren wird über den Handel im Allgemeinen und über den Handel auf der Firstrade-Plattform im Besonderen diskutiert.

Der Kundendienst

Die Unterstützung von Firstrade ist gut. Das liegt daran, dass man sie mit allen Mitteln kontaktieren kann, und auch die Antworten waren gut.

Es gibt einen telefonischen Support, bei dem ich zwischen 3 und 9 Minuten warten musste, bis ich an der Reihe war. Es gibt auch einen Chatbot, aber sehr einfach, und wenn man dann anfängt, komplexere Fragen zu stellen, kann die Chatbox nicht mehr antworten.

Die E-Mail funktioniert gut, und es schien, dass die Person, die antwortete, sehr sachkundig war.

Wie immer testen wir den Kundendienst auf die gleiche Weise: Wir stellen eine einfache allgemeine Frage, zum Beispiel über die Gebührenstruktur, und eine komplexere Frage, die eine ausführlichere und technischere Antwort erfordert. In beiden Fällen antwortete der Mail-Support sehr gut, aber es dauerte mehrere Tage. Ich kann mich darüber nicht beschweren, denn wenn Sie schnell eine Antwort benötigen, können Sie jederzeit telefonisch anrufen.

Das ist viel besser als bei anderen Unternehmen wie Webull oder Tastyworks, wo der Kundendienst viel eingeschränkter war.

Mir gefällt an Firstrade, dass man sie anrufen kann und in etwa fünfzehn Minuten eine Antwort hat.

Stattdessen ist es bei den anderen Maklern normalerweise schwieriger. Bei Webull habe ich zum Beispiel festgestellt, dass das Nachrichtenzentrum nicht genug Interaktion mit dem Kunden bietet, wie es ein Telefonanruf tun würde. Im Vergleich zu engen Konkurrenten war ich bei Tastyworks der Meinung, dass der Kundenservice verbessert werden könnte, und das soll Ihnen ein paar Beispiele von Konkurrenten von Firstrade geben.

Aber hier bei Firstrade gefällt mir der Kundenservice, weil er mir eine schnelle Antwort per Telefon und eine langsame Antwort per E-Mail bietet. Die Antworten in der E-Mail und am Telefon waren sehr gut, und der Kundendienstmitarbeiter, der mit uns sprach, sprach amerikanisches Englisch. Es gibt keinen Support in deutscher Sprache.

Der Support funktioniert nicht 24 Stunden wie das Nachrichtenzentrum von Webull. Er arbeitet nur in den Bürozeiten der Eastern Standard Time, sie haben ihren Sitz in NY.

Es gibt auch einen Faxdienst für den Fall, dass Sie Vertragsvereinbarungen und Formulare benötigen, aber den haben wir nicht getestet. Als wir den Reisepass zur Registrierung hochladen mussten, haben wir eine PDF-Datei mit dem gescannten Reisepass innerhalb des Registrierungsformulars hochgeladen, so dass wir keine Art von Fax benutzten, sondern nur die Upload-Funktion innerhalb des Online-Antragsformulars.

Wie bei Charles Schwab und Fidelity gibt es einen Firmensitz in New York, genauer gesagt in Flushing. Es ist nicht bekannt, ob sie hier auch persönlich Kundenservice leisten, aber sie haben auf der Website die Bürozeiten angegeben. Wenn Sie also in New York sind, scheint es, dass es einen persönlichen Kundenservice gibt.

Ich schlage vor, dass Sie sich, bevor Sie persönlich vor Ort sind, telefonisch oder per E-Mail mit ihnen in Verbindung setzen, um zu erfahren, ob sie in Flushing Kundendienst leisten. Das ist auf der Website nicht klar, und es könnte sich auch nur um eine Firmenzentrale handeln, wo sie die Kunden nicht persönlich bedienen.

Regulatorischer Status und Sicherheit

Firstrade gibt mir viel Selbstvertrauen, weil sie seit 1985 existiert. Wenn Sie es also mit Webull vergleichen, das seit 2017 existiert, gibt es einen großen Unterschied. Mehr Zeit auf dem Handelsmarkt gibt den Kunden mehr Vertrauen.

Wie bei all diesen Unternehmen mit Sitz in den USA, die wir überprüfen, wird auch Firstrade von den obersten Bundesbehörden wie der Börsenaufsichtsbehörde SEC (Security Exchange Commission) und der FINRA (Financial Industry Regulatory Authority) reguliert.

Es besteht ein Anlegerschutz von einer halben Million Dollar und einer Viertelmillion Dollar in bar.

Es gibt keinen Negativsaldo-Schutz. Wenn Sie mehr über diesen Negativsaldo-Schutz wissen möchten und darüber, wie er Ihnen helfen kann, gehen Sie bitte zu unserem Artikel, wo wir dies im Detail erklären.

Firstrade hat keine Banklizenz, und das sehen wir ziemlich genau bei den Brokerage-Dienstleistungen. Sie wird bereits von diesen beiden Agenturen, der SEC und der FINRA, reguliert, und dies ist ein ausreichender Schutz für ein Unternehmen, das diese Art von Dienstleistungen anbietet.

Die Schlussfolgerungen: Ist Firstrade es wert?

Die Nachteile, die ich bei Firstrade finde, sind, dass man Geldeinlagen und -abhebungen nur per Banküberweisung und ACH überweisen kann. Daher können Sie keine elektronischen Geldbörsen, Kreditkarten oder Debitkarten verwenden. Außerdem ist es nur auf den US-Markt beschränkt.

Wenn Sie in den USA ansässig sind und auf dem US-Markt tätig werden möchten, oder wenn Sie in Mexiko ansässig sind und auf dem US-Markt tätig werden möchten, ist Firstrade eine sehr gute Option für Sie.

Die Mehrzahl der Merkmale, die wir analysiert haben, sind jedoch Pros für Firstrade.

Firstrade ist einer der größten Börsenmakler, der vor etwa vierzig bis vierzig Jahren gegründet wurde. Er bietet ein anständiges Produktportfolio an: Aktien, ETFs, Optionen und Investmentfonds. Alle frei von direkten Handelskommissionen. Wenn Sie das Konto nicht für viele Jahre ruhen lassen, müssen Sie keine Inaktivitätsgebühren oder irgendeine Art von Kontogebühren zahlen. Und da Sie nur sehr geringe Gebühren für den Betrieb, keine Provisionen und keine Inaktivitätsgebühr zu zahlen haben, könnten Sie Firstrade ausprobieren und im untenstehenden Link nachsehen, ob dies die für Sie geeignete Plattform ist.

Webull Erfahrungen

0
webull erfahrungen

Webull Erfahrungen: Verfügbarkeit für Deutschland

Webull ist ein amerikanisches Fintech-Unternehmen(1), das von der FINRA(4) und der Security Exchange Commission (2)(3) streng reguliert wird. Es kann als einer der besten Maklerdienste für mittlere und fortgeschrittene Anleger(5) definiert werden, die den Handel ohne Provisionszahlung benötigen, und für diejenigen, die sich nur auf die US-Märkte konzentrieren. Anleger können auch kostenlose Demokonten einrichten(6).

Es handelt sich um ein Unternehmen, das sich an Händler aus den Vereinigten Staaten, China und Indien wendet. Es konzentriert sich jedoch ausschließlich auf die Handelsmärkte der Vereinigten Staaten. Das wichtigste Merkmal, das wir in der Einleitung erwähnen können, ist, dass es sich um einen Maklerservice ohne Provisionen handelt.

EIN ORDERTYP “LIMIT” IST IN DER WEBANWENDUNG UND IN DER MOBILEN ANWENDUNG IN WEBULL EINFACH EINZURICHTEN

Vor- und Nachteile von Webull

Bevor wir mit der eingehenden Analyse dieses Maklers beginnen, fassen wir in der Regel einige Vor- und Nachteile als Einleitung zusammen.

Bei den Pros können wir erwähnen, dass er eine sehr gute Handelsplattform im Web, in der mobilen Anwendung und in der Desktop-Handelsplattform hat. Es ist auch sehr einfach, ein Konto zu eröffnen, da der Prozess vollständig online abläuft. Sie können auch Demokonten eröffnen.

Darüber hinaus können wir als wichtigsten Vorteil dieser Plattform hervorheben, dass Sie Aktien und ETFs provisionsfrei handeln können. Ebenso gibt es keine Aufrechterhaltungsgebühren oder Inaktivitätsgebühren irgendwelcher Art, also auch keine indirekten Handelsgebühren.

Unter den Nachteilen können wir jedoch feststellen:

Derzeit ist die Webull-Plattform in Deutschland für Nicht-US-Bürger nicht verfügbar.

Sie verfügt über einen sehr schlechten Kundenservice, und wir werden darauf näher eingehen, wenn wir zum Absatz über den Kundenservice kommen.

Es gibt eine klare Beschränkung in der verfügbaren Produktpalette, mit der Sie handeln können. Darüber hinaus können Sie, wie bei vielen seiner Konkurrenten, Einzahlungen auf Ihr Webull-Konto nur per Überweisung und ACH vornehmen. Es ist also überhaupt nicht möglich, diese Einzahlung über irgendeine Art von elektronischer Brieftasche, Debitkarte oder Kreditkarte vorzunehmen.

ICH BIN KEIN FAN DES HANDELS MIT MOBILEN APPS, ABER ICH BENUTZE SIE, UM MEINE POSITIONEN ZU ÜBERPRÜFEN UND BEI EINIGEN UNTERNEHMEN NACHZUFASSEN. SIE KÖNNEN IN WEBULL LEICHT EINE BEOBACHTUNGSLISTE EINRICHTEN.

Gebührenstruktur auf Webull

Mehr Vor- als Nachteile finden wir in der Gebührenstruktur von Webull.

Wie üblich untersuchen wir die Strukturgebühr, wobei wir eine Aufteilung zwischen den direkten und indirekten Gebühren vornehmen.

Die direkten Handelsgebühren fallen an, wenn Sie eine Handelsoperation durchführen. Es gibt viele Beispiele, und das typischste Beispiel ist die Provision für eine Operation. Es gibt noch andere direkte Handelsgebühren, die Sie zu zahlen haben und die Übernachtgebühren sind. Diese Übernachtzinsen müssen Sie zahlen, wenn Sie eine fremdfinanzierte Position länger als einen Handelstag halten: Der Broker leiht Ihnen Geld.

Bei den indirekten Handelsgebühren hingegen handelt es sich um Gebühren, die nicht direkt mit der Menge oder der Art der Geschäfte zusammenhängen. Stattdessen stehen sie im Zusammenhang mit der vertraglichen Beziehung, die Sie mit dem Broker unterhalten. Ein typisches Beispiel ist die Verpflichtung zur Zahlung einer monatlichen Gebühr, einer Gebühr aufgrund der Inaktivität des Kontos nach einer bestimmten Zeit und ein anderes Beispiel ist, wenn Sie eine jährliche Gebühr für Verwaltungskosten zahlen müssen. Ein Beispiel für eine monatliche Aufrechterhaltungsgebühr bei einem Makler sind die $5, die Sie pro Monat zahlen müssen, um den Robinhood Gold-Service aufrechtzuerhalten. Ein weiteres Beispiel sind Bankdienstleistungen, bei denen Sie eine Wartungsgebühr für eine gesicherte Kreditkarte zahlen müssen, wobei Sie absolut unabhängig davon sind, wie oft Sie die Kreditkarte benutzt haben.

Profis für strukturierte Gebühren

Für den Handel mit ETFs und Aktien, die in den Vereinigten Staaten ansässig sind, müssen Sie keine Provisionen zahlen. Als Teil der indirekten Handelsgebühren in Webull werden Ihnen keine Aufrechterhaltungsgebühren für Gebühren aufgrund der Inaktivität des Kontos berechnet

Aber es gibt auch Nachteile, und wir müssen sie erwähnen.

Strukturierte Gebühr Nachteile

Es gibt eine Übernachtgebühr, und diese Gebühr fällt an, wenn eine fremdfinanzierte Position nach mehr als einem Handelstag aufrechterhalten wird. Diese Finanzierungssätze sind wichtig und hängen von einer Stufe ab, die auf dem Volumen Ihres Sollsaldos basiert. Sie reichen von 4% bis 7%. Wenn Sie weniger als $25.000 in Ihrem Debetsaldo haben, beträgt er 7%. Wenn Sie in fremdfinanzierten Positionen operieren möchten, können Sie das gerne tun, aber Sie sollten wissen, dass Sie dafür einen recht hohen Zinssatz haben.

Es fallen auch Gebühren für die Banküberweisungen an, die von der Bank auf Ihr Konto durchgeführt werden, um die Dienstleistung in Anspruch zu nehmen. Wie üblich ist es für Einlagen außerhalb der Vereinigten Staaten teurer als für Einlagen, die von inländischen Finanzinstituten eingehen. Die Transaktionsgebühr beträgt $8,00.

Wir haben erwähnt, dass für jede Inlandsüberweisung Abhebungsgebühren anfallen. Wenn Sie also von Ihrem Webull-Konto zu Ihrer Bank überweisen, fällt eine Abhebungsgebühr von $25 an. In diesem Sinne ist es genau wie bei Tastyworks, wo Sie ebenfalls $25 zahlen müssen.

Kontoeröffnung bei Webull

Die Eröffnung eines Kontos bei Webull hat den Vorteil, dass sie recht schnell erfolgt. Wahrscheinlich ist es einer der schnellsten Broker, um ein Konto zu eröffnen. Das Verfahren ist recht unkompliziert. Ebenso gibt es keine Mindesteinlage, und das ist ein Vorteil, denn man kann wirklich schon mit wenigen Dollar in den Handel einsteigen und ist nicht verpflichtet, eine Einzahlung zu leisten, die anfangs eine Menge Geld wäre.

Vor diesem Hintergrund möchte ich klarstellen, dass die vorherige Erklärung für Bargeldkonten galt. Bei Margin-Konten ist das anders.

Wenn Sie mit Marginkonten Geschäfte machen wollen, müssen Sie eine Mindesteinlage einführen. Dieses Marginkonto erfordert ein Minimum von $2000. Auf dem Marginkonto führen Sie, wie Sie bereits wissen, Handelsoperationen mit Geld durch, das Sie sich von dem Brokerage-Service leihen, mit dem Sie auf Hebelwirkung handeln.

Wie im Fall von Tastyworks können Sie in Webull mit Bargeld und Margin-Konten arbeiten.

Allerdings gibt es hier viele Einschränkungen, so dass Sie nicht unter einigen Konkurrenten von Webull leiden. Ein Beispiel hierfür kann Tastyworks sein, da Sie in Webull kein Firmenkonto eröffnen können, eine Funktion, die in Tastyworks möglich ist und auch in anderen Brokerage-Diensten möglich ist. Außerdem können Sie in Webull keine gemeinsamen Konten oder Depots eröffnen.

Anspruchsberechtigung

Das Hauptproblem, das ich im Zusammenhang mit der Registrierung von Neukunden feststelle, ist, dass Webull nur Investoren mit Sitz in den Vereinigten Staaten, Indien und China akzeptiert. Dies ist eine große Einschränkung für die Eröffnung internationaler Konten, da internationale Investoren nach Brokerage-Dienstleistungen in anderen Ländern suchen würden. Im Vergleich zu Tastyworks wurde die Mehrheit der Länder in der Plattform akzeptiert, aber hier gibt es eine starke Einschränkung auf nur diese drei Länder.

Prozess zur Eröffnung neuer Konten

Lassen Sie uns nun sehen, was Sie tun müssen, um ein Konto bei Webull zu eröffnen.

Die Überprüfung der Kontoeröffnung geht sehr schnell, und es dauerte nur einen Arbeitstag. Die Umgebung, in der Sie das Konto eröffnen können, ist, wie üblich, Ihr Computer-Desktop, die Anwendung in Ihrem Mobiltelefon und die Webanwendung. Später werden wir auf diese drei verschiedenen Umgebungen eingehen, in denen Sie mit Webull arbeiten können, und wir werden sie etwas genauer analysieren.

Sie werden sehen, dass ich sehr oft vorschlage, den Client des Vermittlungsdienstes herunterzuladen, in diesem Fall installieren wir ihn auf Ihrem Computer und operieren von dort aus. Dies ist nicht die Ausnahme. Ich werde Ihnen empfehlen, die Desktop-Anwendung zu installieren. Gehen Sie zum Menü mit dem Namen “Konto” und dort, wo es heisst “Anmelden”, anstatt sich einzuloggen, gehen Sie zur Option “Anmelden”.

Wie es typisch ist, wenn Sie sich bei einem Maklerdienst anmelden, müssen Sie einige persönliche Daten über sich selbst angeben. Sie müssen auch Ihre Sozialversicherungsnummer angeben. Wenn Sie erwerbstätig sind, müssen Sie diesen Beschäftigungsstatus angeben, und aufgrund der Vorschriften zur Einhaltung der Finanzvorschriften werden Sie gebeten zu erklären, welche Kenntnisse Sie im Finanzbereich haben.

Im gleichen Formular müssen Sie eine gescannte Kopie Ihres Reisepasses oder eines anderen gültigen Ausweisdokuments, das Sie je nach Land besitzen, hochladen. Diese Länder sind China, Indien und die Vereinigten Staaten.

Um die Registrierung des Antrags abzuschliessen, müssen Sie die Kontoart wählen. Wenn Sie mit einer Nulleinzahlung beginnen möchten, müssen Sie die Option “Bargeldkonto” wählen. Marginkonten sind unterschiedlich und hier müssen Sie eine Einzahlung von mindestens $2000 vornehmen.

Einzahlungen und Abhebungen

Diese Funktionalitäten sind bei Webull nicht gut. Der Investor kann nur eine Überweisungsoption nutzen, die verwendete Währung sind nur die Dollar der Vereinigten Staaten. Außerdem wird bei dieser Banküberweisung eine hohe Gebühr erhoben, und jedes Mal, wenn Sie eine Einzahlung vornehmen, müssen Sie diese Gebühr bezahlen.

Lassen Sie uns nun mit etwas mehr Details die Vor- und Nachteile in Bezug auf den Prozessablauf von Ein- und Auszahlungen sehen.

Die Währung für die Operationen in Webull sind nur US-Dollar. Dies ist ein Problem für ausländische Betreiber, denn selbst wenn Sie eine Äquivalenz in Ihrer Landeswährung vornehmen, um zu wissen, wie viel Sie investieren, was kein großes Problem zu sein scheint, gibt es noch ein weiteres Problem, das ich Ihnen jetzt erläutern werde.

Das Problem, nur mit einer Währung zu arbeiten, ist, wenn Sie ein ausländischer Investor sind. Das heißt, Sie kommen zum Beispiel aus einem Land, das keine Dollars auf Ihrem Bankkonto verwendet. Für die Umrechnung der Währung aus, um ein Beispiel zu nennen, der Währung aus China in die Währung der Vereinigten Staaten und umgekehrt, müssen Sie eine Gebühr entrichten.

Wenn Sie trotz dieser unglücklichen Anforderung trotzdem mit Webull zusammenarbeiten möchten, können Sie dies auf folgende Weise regeln.

Sie können in Unternehmen wie TransferWise oder Revolut ein so genanntes Multicurrency-Bankkonto eröffnen. Die Eröffnung dieses Kontos ist sehr einfach, und wir haben dies in zwei verschiedenen Artikeln über Revolut und über TransferWise untersucht.

Das ist eine sehr gute Option, die Sie haben, denn wenn Sie in Dollar arbeiten wollen und aus dem Ausland kommen, eröffnen Sie in einer der beiden Firmen, die ich gerade erwähnt habe, ein Konto in Dollar, und Sie werden von diesem Konto aus arbeiten. Daher müssen Sie nicht jedes Mal, wenn Sie eine Einzahlung vornehmen oder Geld von Webull abheben, Umwandlungsgebühren zahlen. Sie werden z.B. eine Abhebung von Webull auf Ihr verbundenes Mehrwährungskonto in Revolut vornehmen.

Fahren wir nun mit dem Einzahlungsfluss fort. Unglücklicherweise gibt es bei Webull eine Einzahlungsgebühr. Als wir Degiro, Tastyworks, Interactive Brokers und auch Robinhood analysierten, war das alles kostenlos, aber hier bei Webull müssen Sie 8,00 Dollar zahlen, wenn die Überweisung von einer lokalen amerikanischen Bank kommt.

Bei Webull, und auch bei den Konkurrenten von Webull, müssen Sie Ihr Bankkonto mit Ihrem Webull-Konto verknüpfen, bevor Sie irgendeine Art von Einzahlung auf das Konto vornehmen, das Sie gerade eröffnet haben. Dies ist sehr logisch und ähnelt der Situation bei Robinhood, Firstrade, Tastyworks und den anderen Maklerdiensten. Die Kunden, die außerhalb der Vereinigten Staaten wohnen, können diese Einzahlungen nur per Banküberweisung vornehmen.

Lassen Sie uns über Abhebungen sprechen. Was die Abhebung von Geld von Ihrem Webull-Konto auf Ihr Bankkonto betrifft, so dauert es einen Tag, bis Sie das Geld auf Ihrem Konto zur Verfügung haben. Dies ist von der Handelsplattform aus mit nur wenigen Klicks möglich.

Gehen Sie dazu in das Menü Home und wählen Sie die Option Geld abheben, wählen Sie dort die Option Auf meine Bank überweisen” und notieren Sie die Menge, die Sie abheben und somit auf Ihr Konto überweisen möchten.

Der Prozess beginnt im Hintergrund und Sie müssen einen Tag warten, bis die Mittel auf Ihrem Bankkonto verfügbar erscheinen.

Auftragsverwaltung innerhalb von Webull

Es gibt verschiedene Arten von Bestellungen, die Sie aufgeben können.

  • Limit
  • haltestelle
  • Stop-Limit
  • Markt
  • Klammer-Befehle

Ich habe einen Artikel, in dem ich gut erkläre, was diese anderen Typen sind. Das ist etwas, das Sie wissen müssen, wenn Sie einen Auftrag ausführen. Wenn Sie handeln wollen, müssen Sie sehr gut im Ordermanagement sein, d.h. Sie müssen alle Ordertypen kennen, die es gibt, und wissen, wie sie für Ihre Interessen nützlich sein können.

Hinsichtlich der Warnmeldungen, die Sie einrichten können, gibt es in Webull Optionen, die Sie nutzen können. Gehen Sie auf die oben erwähnte Suchfunktion. Dort suchen Sie den Bestand im Suchfeld, und wenn Sie ihn gefunden haben, erscheint ein kleines Glockensymbol. Klicken Sie einfach auf die Glocke und Sie werden aufgefordert, zu erklären, welche Art von Informationen Sie in den zukünftigen Benachrichtigungen erhalten möchten

DAS LIMIT FÜR DIE AUFTRAGSART WIRD MIT WENIGEN KLICKS INNERHALB DER WEBULL MOBILE APP FESTGELEGT:

Benutzererfahrung mit Webull

Wir werden die drei verschiedenen Plattformen, die in Webull zur Verfügung stehen, getrennt analysieren. Dabei handelt es sich um die Webanwendung, bei der Sie online in Ihrem Browser arbeiten, z.B. habe ich den Browser Google Chrome verwendet. Die zweite Möglichkeit ist die Verwendung einer mobilen Anwendung, die Sie herunterladen können, und Android Store oder Apple iOS. Die dritte Möglichkeit und die, die ich empfehle, ist die Arbeit auf der Desktop-Plattform, bei der Sie Clients auf Ihren Mac oder Microsoft Windows-basierten Desktop-Computer herunterladen und anwenden müssen.

Funktionalität der Web-Handelsplattform

Die Webanwendung, die Sie auf eine URL gehen müssen, dann loggen Sie sich ein und arbeiten in Ihrem Browser. Ich habe den Google-Chrome-Browser verwendet und die Funktionalität ist wie bei Software as a Service oder SAAS.

Die Benutzererfahrung dort im Webbrowser ist sehr günstig, und Anfänger werden sich von der Umgebung nicht eingeschüchtert fühlen. Wenn Sie es also mit Tastyworks vergleichen, werden Sie sehen, dass die Plattform von Webull viel einfacher zu benutzen ist.

Die Plattform ist auch in Chinesisch verfügbar, wenn man bedenkt, dass China eines der Länder ist, in denen Kunden ankommen können, und das ist ein Vorteil im Vergleich zu Tastyworks, auch weil diese Plattform nur in englischer Sprache verfügbar ist.

Wie Tastyworks hat auch Tastyworks, um es mit einem ähnlichen Dashboard zu vergleichen, verschiedene Panels. Sie haben zwei Panels in den Randbereichen, eines links und eines rechts von bestimmten Werkzeugen und in der Mitte befindet sich Ihr Hauptarbeitsbereich.

Sie können diesen Arbeitsbereich sehr einfach anpassen und nur die Funktionen im Dashboard belassen, die Sie wirklich in Ihren Operationen verwenden. Diese Funktion hat uns bei Tastyworks nicht gefallen, da wir in der Web-Version der Handelsplattform nur sehr wenige Anpassungsmöglichkeiten hatten und der Bildschirm meiner Meinung nach beengter aussah.

DAS DASHBOARD IST ÄHNLICH WIE BEI TASTYWORKS: PASSEN SIE IHR DASHBOARD NACH IHREN WÜNSCHEN AN.

Die Anmeldung ist nur ein Schritt. In der webbasierten Plattform Webull gibt es nicht nur eine Schrittauthentifizierung. Und unglücklicherweise ist dies etwas, das wir sehr oft bei vielen Maklerdiensten beobachten: das Fehlen eines 2-stufigen Authentifizierungs-Autorisierungsprozesses in dieser Umgebung.

Ich ziehe immer gerne die Suchfunktionalität in Betracht, weil ich so arbeite, dass ich zum Suchfeld gehe und dort ein Unternehmen anhand seines Namens oder des Tickers suche. Wenn ich es finde, wähle ich es einfach aus und arbeite damit. Ich hatte viel Mühe mit Tastyworks, weil diese Suchfunktion es mir nicht erlaubte, gut zu filtern. Hier mit Webull hatte ich jedoch kein Problem mit der Suche und dem Filtern.

Mobile Handelsplattform

Webull hat wahrscheinlich die beste aller mobilen Handelsplattformen, die wir auf dem Markt sehen. Eine weitere gute ist die Robinhood-Anwendung, aber beide richten sich an unterschiedliche Profile von Investoren.

Sie können diese Handy-Anwendung in Android und Apple iOS herunterladen. Wie bei der Webanwendung können Sie die Sprache auswählen, die Sie verwenden möchten. Sie haben nur Englisch und Chinesisch.

Zumindest in der Apple iOS-Anwendung, die ich getestet habe, steht Ihnen eine zweistufige Anmeldung zur Verfügung. Ich freue mich, diese Funktion zu finden, und das ist etwas, was wir auf anderen Plattformen vermisst haben. Zum Beispiel hatten wir in Tastyworks immer nur eine einstufige Anmeldung.

Auch mit der Suchfunktionalität hatte ich keine Probleme. Ich konnte problemlos suchen, filtern und das Asset auswählen.

Was die Auftragserteilung betrifft, so war es genau wie in der Webanwendung, der Prozess ist sehr einfach, und es wurden keine Schwierigkeiten gefunden.

ES IST SEHR EINFACH, EIN UNTERNEHMEN AUSZUWÄHLEN UND ES IN DIE MERKLISTE AUFZUNEHMEN:

Desktop-Handelsanwendung

Dies ist mein Favorit. Wie dem auch sei, Sie werden feststellen, dass ich dazu tendiere, Desktop-Anwendungen aus meinen früheren Rezensionen zu bevorzugen, weil ich den zusätzlichen Immobilien-Arbeitsbereich schätze, der in einem größeren Bildschirm zur Verfügung steht.

Sie können die Handelsplattform für Ihren Desktop herunterladen, sie ist für Mac und für Microsoft Windows verfügbar. Ebenso haben Sie auch zwei Sprachen, nämlich Englisch und Chinesisch.

Sie haben die gleiche Vielfalt an Möglichkeiten, Aufträge auszuführen, da Ihnen die gleichen Auftragsarten zur Verfügung stehen, die wir für die Webanwendung besprochen haben.

Sehr gut und der Webanwendung sehr ähnlich, finde ich die Desktop-Plattform viel besser, weil Sie das Dashboard sehr gut anpassen können, weil Sie auswählen können, wie Sie Ihren Arbeitsbereich organisieren und wie Sie Ihre Charts anpassen wollen. Ebenso kann man Funktionalitäten, die man nicht benötigt, weglassen.

Und unglücklicherweise verfügte ich zu diesem Zeitpunkt nicht über eine Authentifizierung in der Desktop-Plattform, und eines der Dinge, die ich Webull vorschlagen würde, ist, eine zweistufige Authentifizierung auch in der Desktop-Anwendung zu haben.

Verfügbarkeit des Produktportfolios und der Marktpalette

Die Palette der in Webull verfügbaren Produkte ist wirklich sehr begrenzt, da Sie nur mit amerikanischen Aktien und ETFs handeln können. Kryptowährungen, Futures, Optionen, Anleihen, Fonds und Forex können Sie vergessen.

Ganz anders verhält es sich mit anderen Konkurrenten wie Tastyworks, wo man mit Optionen und Futures sehr gut operieren konnte, da sich die Plattform darauf spezialisiert hat.

Außerdem werden Sie im Vergleich zu Robinhood die Funktionalität vermissen, die Sie mit Kryptowährungen betreiben können.

Daher werden wir uns in Webull auf ETFs und US-basierte Aktien beschränken. Meiner Meinung nach recht begrenzt in der Produktpalette.

Wenn Sie eine größere Produktpalette abdecken wollen und auch andere Börsen in verschiedenen Ländern abdecken wollen, müssen Sie sich an Degiro, Fidelity oder Interactive Brokers wenden, die international sehr gut arbeiten.

Wenn Sie in den USA ansässig sind und im Inland mit Aktien operieren wollen, dann ist Webull genau das Richtige für Sie.

Online-Informationen, Forschung und Bildungsressourcen

Webull bietet kostenlos verschiedene Tools an, die Ihnen bei der Recherche helfen. Ich finde sie benutzerfreundlich und auf allen drei Plattformen verfügbar: Im Web, in der Handyanwendung und auf der Desktop-Plattform.

Es besteht Zugang zu Informationen von Unternehmen wie Reuters, Bloomberg oder Yahoo Finance. Weitere Nachrichten und Recherchetools habe ich in Tastyworks und in Robinhood gefunden. Bei letzterem musste man die 5 Dollar pro Monat für den Zugang zum Robinhood Gold-Tier bezahlen.

Es gibt Fundamentaldaten zu den Aktien und ETFs der letzten fünf Jahre. Es gibt einige Charting-Tools, aber ich finde, dass die Anpassung für einige Benutzerprofile, die spezifische Anforderungen an technische Indikatoren haben, begrenzt ist. Für die Mehrheit der Benutzer ist es also in Ordnung, aber einige von ihnen werden Probleme bei der Anpassung der Diagramme haben.

Ebenso haben Sie Zugang zu Informationen über Aktien auf dem indischen und chinesischen Markt. Diese Informationen sind innerhalb der Plattform nicht notwendig, denn in Webull können Sie nur auf den US-Märkten und übrigens auch nur in Aktien und ETFs operieren.

Es ist ein Demonstrationskonto verfügbar. Meiner Meinung nach ist dies eine der wichtigsten Funktionen, die Anfänger und erfahrene Händler haben müssen, wenn sie mit einem Brokerage-Service arbeiten. Der Anfänger, denn ein Teil seiner Ausbildung besteht darin, Operationen innerhalb des Demonstrationskontos durchzuführen. Der erfahrenere Händler benötigt ebenfalls das Demonstrationskonto, damit er verstehen kann, wie einfach und anpassbar das Dashboard und der Arbeitsbereich sind.

Aber trotz des Demonstrationskontos reichen die Schulungsressourcen auf dieser Plattform nicht aus. Es gibt keine Tutorials und keine Videos. Denken Sie im Vergleich zu Tastyworks daran, dass wir in unserer Rezension dieses Brokerage-Dienstes beschrieben haben, dass Sie dort einen kompletten Kanal haben, der während der Handelszeiten live ist, und viele Videos, einige kurze, einige lange, die Tutorials über die Handelsplattform und über den Online-Handel im Allgemeinen sind.

Bei Webull gibt es keine Tutorial-Videos über die Plattform und keine Bildungsressourcen über den Online-Handel im Allgemeinen. Hier könnte Webull viele Anfänger zufriedenstellen, die mit dem Handel beginnen wollen und sich mehr mit der Webull-Plattform beschäftigen würden, wenn ihnen pädagogische Ressourcen und Tutorial-Videos zur Verfügung gestanden hätten.

Es gibt einige Artikel, die auch in diesem Abschnitt verfügbar sind, aber ich finde sie sehr allgemein und werde nicht häufig aktualisiert.

Kundendienst

Für viele Anleger ist der Kundenservice der wichtigste Teil der Merkmale, die sie bei der Auswahl eines Maklerservice berücksichtigen. Und hier finde ich den Kundenservice in Webull nicht gut.

Lassen Sie mich Ihnen sagen, warum. Es gibt kein Büro und keinen physischen Ort, an den Sie sich wenden können. In Fällen wie Fidelity oder Charles Schwab haben Sie physische Standorte, an die Sie sich wenden können, um einen persönlichen Kundendienst zu erhalten. Das ist an sich kein großes Problem, denn die meisten Makler haben heutzutage nur noch eine Online-Präsenz und trotzdem können Sie auch online einen sehr guten Kundenservice genießen. Ich denke jetzt an die Maklerdienste von Tastyworks und Robinhood. Beide verfügen über einen sehr guten Kundendienst, obwohl es keinen physischen Standort gibt, um aktuelle und potentielle Kunden zu bedienen.

Der E-Mail-Service war sehr schlecht, wir haben keine Antwort auf eine sehr einfache Frage bezüglich der Auftragsverwaltung und der verfügbaren Auftragsarten erhalten. Eine andere Frage war einfach, ob es Operationen mit Futures und Optionen gibt (die gibt es nicht).

Es ist kein Telefonservice verfügbar, so dass Sie keinen Kundendienst haben, der Ihnen schnell antworten kann.

Es gibt jedoch ein Nachrichtenzentrum innerhalb der Plattform, wo die Antworten gut und relevant waren. Wie ich es immer tue, stelle ich eine einfache Frage und eine eher technische Frage, und sie wurden in diesem sogenannten “Nachrichtenzentrum” recht gut beantwortet.

Das Message Center ist im Gegensatz zu den Unterstützungsdiensten vieler Konkurrenten wie Tastyworks auch an den Wochenenden verfügbar, natürlich außerhalb der Handelszeiten.

Insgesamt ist der Kundendienst jedoch nicht gut, denn manchmal möchte man mit jemandem sprechen, oder man möchte eine Support-Antwort per Post erhalten, weil man einen Nachweis über die Antwort benötigt, die man von ihm erhält. Daher reicht das Nachrichtenzentrum, auch wenn es sehr gut ist, als einziger Kanal für den Erhalt von Support nicht aus. Ich verstehe, dass Sie zumindest eine Telefonnummer oder eine E-Mail zur Verfügung haben sollten.

Regulatorischer Schutz

Wie bei den von uns üblicherweise geprüften Maklerdiensten üblich, ist Webull bei der SEC und bei der FINRA registriert und reguliert. Wir haben die SEC und die FINRA in anderen Artikeln diskutiert. Sie müssen wissen, dass die SEC die Securities and Exchange Commission und die FINRA die Aufsichtsbehörde für die Finanzindustrie ist und dass Webull bei diesen beiden Bundesbehörden registriert ist und von ihnen anerkannt und reguliert wird.

Es gibt Anlegerschutzformeln dank eines Anlegerschutzsystems von einer halben Million Dollar, und dies schließt eine Viertelmillion für Bargeld ein. Webull bietet Sicherheit, da es ordnungsgemäß registriert und reguliert ist.

Webull verfügt nicht über eine Banklizenz. Das sollte Sie nicht beunruhigen, denn es ist bei der SEC und bei der FINRA registriert, und das ist für ein Finanzinstitut wie Webull ausreichend.

Es gibt hier einen Punkt zu beachten, denn Webull bietet keinen Negativsaldo-Schutz. Wenn Sie mehr über den Negativsaldo-Schutz wissen möchten, haben wir einen Artikel, in dem wir erklären, was es ist und was Sie darüber wissen müssen.

Schlussfolgerungen

Es gibt einige Nachteile von Webull, nicht alles ist ausgezeichnet mit ihnen. Zunächst einmal ist die Bandbreite des Produktportfolios sehr gering (Aktien und ETFs) und auch die Verfügbarkeit der Märkte ist gering. Das liegt daran, dass man nur mit Aktien des amerikanischen Marktes und ETFs handeln kann. Das ist im Vergleich zu den wichtigsten Konkurrenten wenig.

Negativ ist auch, dass der Kundendienst nur innerhalb der Handelsplattform im Nachrichtenzentrum verfügbar ist und Sie keine Telefonnummer zum Anrufen oder eine E-Mail haben, weil ich es mit der E-Mail versucht habe und zu diesem Zeitpunkt keine Antwort erhalten habe.

Aber das Gute daran ist, dass es sehr einfach ist, ein Konto zu eröffnen, es geht sehr schnell, und Sie können Konten ohne jede Art von Gebühren eröffnen. Sie haben ein Demokonto, um sich mit der Plattform vertraut zu machen, und dieses Demokonto ist sehr gut. Darüber hinaus sind das Dashboard und die Arbeitsbereiche in allen Umgebungen ausgezeichnet: Handy, Webbrowser und Client für Ihre Desktop-Plattform.

Da es so einfach ist, ein Konto zu eröffnen, Aktien und ETFs ohne Provision zu handeln und mit einem Demokonto die Plattform zu testen, schlage ich Ihnen vor, es auszuprobieren und sich über den Link unten zu registrieren.

Tastyworks Erfahrung

0

Tastyworks Erfahrung

Tastyworks ist eine relativ neue Brokerage-Plattform(5), die sich an Investoren in Futures und Optionen(2) richtet, die ebenfalls auf die Handelsmärkte der Vereinigten Staaten(1)(3) ausgerichtet sind. Sie wird von Bundesbehörden bezüglich des Wertpapierhandels(7) wie der SEC Security Exchange Commission (4)(8) und FINRA(6) reguliert. Tastyworks unterstützt derzeit nicht die deutsche Sprache. Investoren in Deutschland müssen in englischer Sprache operieren..

Sie wird auch besonders empfohlen für Händler mit Sitz in den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union sowie für Investoren mit Sitz im Ausland (nichtansässige Ausländer), die sich jedoch für ihre Handelsgeschäfte auf die Märkte der Vereinigten Staaten konzentrieren müssen.

DIE VERWENDUNG VON VOREINSTELLUNGEN IST SEHR HILFREICH, WENN SIE BEGINNEN, DAS TASTYWORKS-DASHBOARD ZU BENUTZEN.

Vor- und Nachteile von Tastyworks

Vorteile

  • Beste Plattform für sozialen Handel: Duplizieren und Ausführen von Operationen erfolgreicher Händler in Echtzeit in genau vier Klicks.
  • Riesige Mengen an Lehrmaterial über den Handel im Allgemeinen und über
  • Plattform, die auf den Handel mit Futures und Optionen ausgerichtet ist.
  • Die Benutzerfreundlichkeit des Dashboards ist sowohl für erfahrene als auch für fortgeschrittene Benutzer gut, vorausgesetzt, sie passen es an ihre Bedürfnisse an.
  • Keine Mindesteinzahlung erforderlich.

Nachteile

  • Kein Demo-Konto.
  • Tastyworks unterstützt die deutsche Sprache nicht. Daher müssen wir die englische Sprache verwenden.
  • Das Dashboard ist für einen Anfänger schwer zu bedienen. Es gibt Kurse innerhalb der Plattform, aber es gibt trotzdem eine Lernkurve.
  • Einzahlungen nur über ACH und Überweisung. Karten und elektronische Geldbörsen werden nicht akzeptiert.

Tastyworks ist eine Plattform, die hauptsächlich auf den Handel mit Optionen ausgerichtet ist.

Kostenlos gibt es innerhalb der Plattform Artikel, Videos und alle Arten von Lehrmaterialien zum Thema Handel und zum aktuellen Stand des US-Marktes. Der soziale Handel zeichnet sich hier aus. Wählen Sie einen der Top-Händler aus und duplizieren Sie einfach seine erfolgreichste Operation. Mehr dazu weiter unten im Abschnitt “Sozialer Handel”.

Auch wenn sie immer noch an erster Stelle im Handel mit Futures und mit Optionen arbeiten, ist es auch möglich, mit Aktien amerikanischer Unternehmen und ETFs zu handeln. Letzteres ist jedoch, wenn auch möglich, etwas komplizierter, so dass ich für Tastyworks ein Anlegerprofil sehe, das hauptsächlich auf Futures und Optionen ausgerichtet ist.

Es ist nicht möglich, in dieser Plattform, wie in vielen anderen, mit Kredit- oder Debitkarten zu operieren. Daher müssen Sie Ihr Bankkonto mit Ihrem Tastyworks-Konto verknüpfen und dann Ihr Bankkonto nutzen, um Überweisungen und ACH durchzuführen.

Es ist auch nicht möglich, irgendeine Art von elektronischer Brieftasche, PayPal, Stripe oder einen anderen ähnlichen Dienst zu benutzen, um das Konto zu eröffnen und anschließend Geld auf Ihr Tastyworks-Konto zu überweisen.

Das Dashboard zur Bedienung innerhalb von Tastyworks hat verschiedene Bereiche, in denen die Arbeitsimmobilien sehr gut organisiert sind. Ich sehe jedoch, dass es für einen Neuling recht schwierig ist, es zu benutzen. Daher werde ich jedem, der mit dem Handel in Tastyworks beginnen möchte, empfehlen, einen der kostenlosen Online-Kurse zu besuchen, die innerhalb der Plattform angeboten werden. Fangen Sie an zu lernen, wie man mit dem Dashboard von Tastyworks arbeitet. Dieses Dashboard, das zu Beginn sehr vollständig ist, scheint für jemanden, der damit beginnt, ein wenig einschüchternd zu sein.

Es gibt kein Demonstrationskonto (genannt Demokonto), das auf dieser Plattform zur Verfügung steht, so dass auch hier ein weiteres Problem für Neulinge besteht, denn es wäre sehr gut für sie, wenn sie gleichzeitig mit der Teilnahme am Online-Kurs innerhalb der Plattform in einem Demokonto zu üben beginnen könnten.

ICH HABE BEGONNEN, WATCHLISTS ZU VERWENDEN, UND MEINE BENUTZERERFAHRUNG HAT SICH SEHR VERBESSERT. DIES IST EINER DER BEREICHE DES DASHBOARDS, IN DEM SIE ALLE EINSTELLUNGEN UND AUCH DIE WATCHLISTS DEFINIEREN

Hauptmerkmale und Highlights

Bei Tastyworks gibt es keine Mindesteinzahlung. Das ist dasselbe, was wir auch bei anderen Plattformen wie Robinhood gesehen haben. Sie können mit einer wirklich niedrigen Mindesteinlage arbeiten, die Sie wünschen: in Deutschland wären das, sagen wir, zehn Euro.

Um zu beginnen, müssen Sie, wie wir bereits erwähnt haben, Ihr Bankkonto mit Tastyworks in Verbindung bringen. Für ausländische Investoren gibt es nur die Möglichkeit der Überweisung. Das ist kein Problem, aber die Kontoeröffnung wird noch einige Tage dauern, zum Beispiel 2 oder 3 Arbeitstage. Der Broker wird Sie auffordern, eine Kopie Ihres Reisepasses zu schicken: Es handelt sich natürlich um eine gescannte Kopie Ihres Reisepasses, die hochgeladen werden muss.

Nichtsdestotrotz ist das Verfahren bei ausländischen Konten sehr schnell, aber in der Praxis dauert es 1 oder 2 Arbeitstage länger. Diese leichte Verzögerung sollte einen Nicht-US-Bürger nicht davon abhalten, Kunde zu werden. In der Zwischenzeit können Sie immer noch auf alle Online-Ressourcen zugreifen und anfangen, Online-Kurse über die Nutzung der Tastyworks-Plattform zu lesen und zu belegen.

Für in den USA ansässige Personen wird das Konto in nur ein oder zwei Arbeitstagen eröffnet.

Gebührenstruktur in Tastyworks

Tastyworks ist in Bezug auf die Gebühren recht günstig, weil es keine Gebühren im Zusammenhang mit der Handelsaktivität gibt, sondern direkte Gebühren, und es gibt recht niedrige indirekte Handelsgebühren.

Wenn wir über Gebühren sprechen, wissen Sie, dass wir in all unseren Artikeln immer zwischen direkten und indirekten Handelsgebühren unterscheiden.

Die direkten Handelsgebühren sind diejenigen, die Sie in direktem Zusammenhang mit jeder Handelsoperation zahlen müssen. In diesem Fall sprechen wir von Umwandlungsgebühren oder auch von der Zahlung von Provisionen.

Bei den indirekten Handelsgebühren handelt es sich stattdessen um andere Gebühren, die in keinem Zusammenhang mit den einzelnen Brokeroperationen stehen, die als Folge Ihres Auftrags anfallen. Diese Gebühren beziehen sich lediglich auf Ihre Vertragsbeziehung mit dem Broker als Geschäftspartner. Dabei handelt es sich um Aufrechterhaltungsgebühren wie die monatlichen Aufrechterhaltungsgebühren, Gebühren für Auszahlungen, Gebühren für Einzahlungen oder Gebühren, die Sie nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität zahlen müssen tastyworks review

Direkte Handelsgebühren

Beginnend mit den Direkthandelsgebühren für Tastyworks müssen Sie ihnen jetzt pro Kontrakt 1 Dollar für Aktienoptionen und zweieinhalb Dollar für Optionen oder Futures für die Eröffnung einer Position zahlen. Stattdessen ist das Schließen einer Position auf Optionen kostenlos. Bei Futures müssen Sie übrigens in beiden Fällen 1,25 Dollar für die Eröffnung und Schließung des Handels bezahlen.

Der obige Absatz betraf Optionen. Beim Aktienhandel fällt dagegen keine Provision an.

Auch bei Tastyworks müssen Sie keine ETF-Provisionen zahlen.

Eine andere Gebührensituation besteht bei Leerverkäufen oder Operationen des Aktienhandels auf Margin. Lassen Sie uns dies hier festhalten: Der Margin-Satz ist das, was berechnet wird, wenn Sie auf Margin oder Short Stock handeln. Das bedeutet, dass Sie sich Geld oder Vermögenswerte von der Brokerfirma leihen, um Ihren Handel durchzuführen. Es handelt sich, vereinfacht ausgedrückt, um ein Darlehen, so dass erwartet wird, dass Sie zur Zahlung des Zinssatzes zuzüglich des Kapitals verpflichtet sind. Diese Finanzierung kann einen wichtigen Prozentsatz der Handelskosten auf die Marge ausmachen.

In Tastyworks beträgt der Margensatz 8%. Diese Marge ist ziemlich hoch, wenn man sie mit anderen Unternehmen wie Degiro vergleicht, wo Sie 3,1% zahlen müssen, und mit einem anderen Wettbewerber, Interactive Brokers, wo Sie 3,4% zahlen müssen.

Struktur der Optionsgebühren: Jetzt müssen wir die Optionsgebühren diskutieren, die bei $5,00 liegen. Auf diese Weise können Sie sehen, dass, selbst wenn die Gebühren niedrig sind, sie immer noch höher sind als die beiden Hauptkonkurrenten, auf die wir uns bezogen haben, nämlich Degiro und Interactive Brokers.

Lassen Sie uns nun über die Futures-Gebühren sprechen. Auch hier sind sie ebenfalls niedrig, aber dennoch höher als die, die Sie bei den genannten Konkurrenten haben: DeGiro, Robinhood oder Interaktive Makler. Bei Tastyworks sind es 12,50 Dollar.

Indirekte Handelsgebühren

Was die indirekten Handelsgebühren betrifft, so sind dies also die Gebühren, die Sie unabhängig von der Quantität und Qualität Ihrer Handelsgeschäfte zahlen müssen, lassen Sie uns sehen, wie es mit Tastyworks aussieht.

Sie müssen keine Kontogebühr, keine Depotgebühr, keine monatliche Aufrechterhaltungsgebühr und keine Inaktivitätsgebühr bezahlen. Dennoch fällt eine Abhebungsgebühr von $25,00 an. Hier steht sie den Mitbewerbern nicht sehr gut gegenüber, da wir bereits in verschiedenen Bewertungen anderer Broker diskutiert haben.

Das liegt daran, dass Sie bei Degiro null Dollar Gebühren haben, bei Robinhood keine indirekten Handelsgebühren und auch bei Interactive Brokers null. Auf diese Weise können Sie sehen, dass Tastyworks in Bezug auf die Gebühren einige indirekte Handelsgebühren hat, die Sie zahlen müssen, wenn Sie eine Auszahlung vornehmen

Eröffnung eines Kontos in Tastyworks

Es ist relativ einfach, ein Konto bei Tastyworks zu eröffnen. Es ist absolut digital. Es gibt keine Büros oder Zweigstellen, in denen Sie sich anmelden können.

Sie können sich anmelden, ohne eine Mindesteinzahlung zu leisten und ohne Ihr Bankkonto zu verknüpfen. Wenn Sie jedoch mit dem Handel mit Aktien oder Optionen beginnen möchten, müssen Sie natürlich Ihr Bankkonto assoziieren, um die Überweisungen vornehmen zu können, wenn sie benötigt werden.

Bereits mit der Eröffnung des Kontos haben Sie Zugang zu Schulungsunterlagen, Forschungsvideos und Online-Kursen, die Ihnen den Weg in den Handel innerhalb der Tastyworks-Plattform eröffnen.

Wie wir bereits erklärt haben, ermöglicht die Plattform, auch wenn sie sich auf den Handel mit in den Vereinigten Staaten ansässigen Vermögenswerten konzentriert, die Teilnahme eines jeden Anlegers aus fast allen Ländern der Welt. Es gibt nur etwa zehn Länder, die daran gehindert werden, Kunden von Tastyworks zu werden. Natürlich gehören alle Länder in Südamerika, Nordamerika, Großbritannien und der Europäischen Union zu den Ländern, deren Einwohner Kunden von Tastyworks werden können.

Für Marginkonten müssen Sie mindestens 2000 $ hinterlegen, was im Falle von Nicht-US-Investoren durch eine Banküberweisung erfolgen muss. Eine telegrafische Überweisung wird in den Vereinigten Staaten als das bezeichnet, was andere Länder moderner als Banküberweisung bezeichnen.

Ebenso verlangt Tastyworks, dass Sie identifiziert werden, um jegliche Art von betrügerischen Aktivitäten zu vermeiden, indem Sie eine gescannte Kopie Ihres Reisepasses einsenden. Dieser ganze Prozess kann im Falle von Investoren aus Nicht-Vereinigten Staaten maximal etwa 3 Arbeitstage dauern. Ein Tag mehr für ausländische Residenten. Einige ausländische Investoren beschrieben jedoch im Kommentarteil, dass sie nur zwei Tage wie bei amerikanischen Einwohnern benötigten.

ÜBERWACHEN SIE IHRE POSITIONEN AUF EINEM EINZIGEN BILDSCHIRM AUF EINEN BLICK.

Bei Bargeldkonten hingegen ist es anders als bei Marginkonten. Wie wir im obigen Abschnitt erklärt haben, können Sie ohne Mindesteinlage beginnen und durch Ihre Optionen navigieren und sich mit dem Menü und den Online-Materialien vertraut machen.

Kontoarten In Tastyworks

Es gibt Kontoarten für physische Personen, die ein Bargeldkonto mit einer Mindesteinlage von null und Marginkonten mit einer Mindesteinlage von 2000 Dollar sein können.

Denken Sie daran, dass Sie mit einem Marginkonto tatsächlich Geld vom Broker leihen, um einen Handel durchzuführen, also seien Sie bei dieser Art von Operationen immer vorsichtig.

In Tastyworks können Sie Operationen mit Ruhestandskonten durchführen. Wie Sie sich vorstellen können, sind diese nur für amerikanische Staatsbürger verfügbar. Das liegt zum Beispiel daran, dass sie im Internal Revenue Code geregelt sind, d.h. in Bundesgesetzen, die nur mit territorialer Gültigkeit in den Vereinigten Staaten verabschiedet wurden tastyworks review

Wenn Sie mit europäischen Ruhestandskonten arbeiten möchten, haben Sie andere Makler mit Sitz in der Europäischen Union, die wir in anderen Artikeln behandelt haben.

Diese Ruhestandskonten können Roth, IRAs und Solo-Konten sein. Alles wie vom IRC in Unterabschnitt 401 (k) wie üblich geregelt.

Ebenso sind die Alterskonten der Selbständigen, die als SEP IRA (Simplified Employee Pension IRA) bekannt sind, und die traditionellen Konten eingeschlossen. In unserem Bericht über Robinhood erklärten wir, dass es nicht möglich sei, mit Rentenkonten zu arbeiten. Dafür gibt es einen Vorteil für Tastyworks im Vergleich zu RobinHood in Bezug auf die Handhabung von Rentenkonten.

Ebenfalls anders als bei Robinhood, und wiederum vorteilhaft für Tastyworks, ist, dass bei Tastyworks die Eröffnung eines gemeinsamen Kontos möglich ist. In diesem Fall teilen Sie den Status “Eigentümer” mit einem anderen Subjekt, zum Beispiel Ihrer Frau oder Ihrem Mann.

Darüber hinaus können Sie ein Konto bei einer juristischen Person eröffnen, bei der es sich um einen Trust oder eine Corporation oder jede andere Art von juristischer Person handeln kann, und dies ist nur für Unternehmen in den Vereinigten Staaten möglich. Daher können Unternehmen der Europäischen Union kein Körperschafts- oder Treuhandkonto eintragen lassen.

Der Prozess der Kontoeröffnung

Das Verfahren zur Eröffnung eines Kontos bei Tastyworks ist recht unkompliziert und vollständig online. Es gibt keine Büros, zu denen Sie gehen müssen, um das Konto zu eröffnen, und Sie müssen es online erledigen.

Ein Konto bei einem Broker kann aufgrund von Vorschriften der Bundesbehörden nicht sofort eröffnet werden. Daher kann der Prozess nicht weniger als einen Tag dauern, und es ist nie etwas, das sofort geschieht. Für amerikanische juristische oder physische Personen wird das Konto innerhalb von etwa 2 Arbeitstagen genehmigt.

Zum Zeitpunkt der Kontoeröffnung muss ein Formular ausgefüllt werden, was etwa fünf Minuten dauern kann. Es ist sehr kurz und erfordert einige Informationen über Ihre Identität, Ihren Arbeitgeber, falls Sie einen haben, Ihren ungefähren Kenntnisstand in Finanzfragen sowie das Hochladen eines digitalen Scans Ihres Personalausweises. Der Grund dafür ist die Konformität der Finanzinstitute und das Prinzip “Know Your Customer”

Ich versuchte, ein Auslandskonto zu eröffnen, und dafür brauchte ich mit einem Pass der Europäischen Union drei Arbeitstage. Ich kann jedenfalls sagen, dass das Verfahren sehr unkompliziert war, und dieser zusätzliche Arbeitstag des Wartens war keine große Sache. In der Zwischenzeit können Sie innerhalb der Plattform auf Schulungs- und Ausbildungsmaterial zugreifen.

Einzahlung und Abhebung von Geldern bei Tastyworks

Die Funktionalität bezieht sich auf Abhebungen und Einzahlungen sind meiner Meinung nach in Tastyworks nicht sehr gut. Der Grund dafür ist, dass Sie nur die telegrafische Überweisung nutzen können, und wie wir bereits erklärt haben, ist die Überweisungsrate für die Abhebung sehr hoch (25 Dollar).

Das Verfahren ist sehr schnell und ziemlich unkompliziert. Das Gute daran ist, dass Sie keine Einzahlungsgebühr zahlen müssen, aber die Tatsache, dass Sie eine hohe Auszahlungsrate haben und dass Sie meistens per Überweisung abheben müssen und weder elektronische Geldbörsen noch Kredit- oder Debitkarten verwenden können, macht es etwas weniger freundlich und mit mehr Reibung.

Einzahlung von Geldern

Um die Einzahlung durchzuführen, können amerikanische Einwohner einen Scheck ein ACH, das ist (Automated Clearing House) und die Überweisung verwenden. Bevor die Überweisung stattfinden kann, müssen Sie natürlich zuvor die Verknüpfung Ihres Bankkontos mit Ihrem Benutzerkonto in Tastyworks durchführen.

Für ausländische Einwohner, für Nicht-US-Einwohner kann nur die Banküberweisung verwendet werden, um Einzahlungen auf das Benutzerkonto vorzunehmen.

Im Vergleich zu anderen Brokern erlaubt Ihnen Interactive Brokers weder die Verwendung von Kreditkarten, Debitkarten oder elektronischen Brieftaschen. In DeGiro können Sie stattdessen bereits seit 2020 elektronische Brieftaschen verwenden.

Bei der Auslandsüberweisung außerhalb der Vereinigten Staaten dauert es etwa 3 Werktage, bis die Überweisung auf Ihrem Konto bestätigt wird.

Abhebungen in Tastyworks

Wir haben vor dem Einzahlungsprozess in Tastyworks diskutiert, und jetzt ist es an der Zeit, über die Abhebungen zu sprechen.

Die Abhebung erfolgt praktisch auf die gleiche Weise wie die Einzahlung, also nur durch telegrafische Überweisungen für nicht in den Vereinigten Staaten ansässige Personen und durch telegrafische Überweisungen, ACH und Schecks für in den USA ansässige Personen.

Der Preis für die Abhebung beträgt 25 Dollar für amerikanische Kunden und fünfundvierzig Dollar für Kunden aus Nicht-Vereinigten Staaten. In diesem Fall hat Tastyworks einige Nachteile gegenüber den Hauptkonkurrenten wie Degiro, Interactive Brokers und Robinhood, da diese Konkurrenten Ihnen keine Gebühren für die Auszahlungen berechnen.

Um Geld von Tastyworks abzuheben, indem wir eine Überweisung vom Konto von Tastyworks auf unser eigenes Konto durchführen, dauert es etwa vier Arbeitstage. Dies ist jedoch ziemlich genau das, was wir normalerweise bei allen anderen Plattformen sehen, und dies hängt mit den Clearing-Operationen innerhalb des Bankensystems zusammen und hat nichts mit dem Brokerage-Service zu tun.

Benutzererfahrung in Tastyworks

Es gibt eine Art steile Lernkurve, bis Sie verstehen, wie das Tastyworks-Dashboard tatsächlich funktioniert. Anfängern und Investoren, die keine Anfänger sind, aber neu auf der Handelsplattform Tastyworks sind, wird empfohlen, einige der Online-Kurse, die Ihnen innerhalb der Plattform zur Verfügung stehen, anzusehen, sobald Sie sich registrieren und bevor Sie Operationen durchführen.

Wenn Sie stattdessen ein professioneller Händler mit Erfahrung sind und normalerweise mit Optionen handeln, werden Sie bei der Anwendung der Standard-Due-Diligence-Prüfung keine Probleme haben.

Es handelt sich hier nicht um eine Plattform mit einem Dashboard, das Ihnen eine Vielzahl von Optionen in Bezug auf die Anpassung und Anordnung Ihres Arbeitsbereichs bietet. In diesem Sinne sehe ich sie als recht begrenzt, aber dennoch vollständig für alle Operationen und, wie wir sagten, vor allem für diejenigen, die sich auf Optionen konzentrieren.

Das liegt daran, dass die Plattform für Futures und Optionen vorgesehen zu sein scheint, so dass die Investoren, die dieses Profil ausfüllen, sich hier sehr wohl fühlen werden. Ich habe nicht den Eindruck, dass Sie sich hier genauso wohl fühlen werden, wenn Sie mit Aktien handeln.

Trotz der Tatsache, dass Tastyworks ausländische Investoren ermutigt, ihre Kunden zu werden, ist die Sprache des Dashboards nur Englisch. Wenn Sie gleichzeitig nach einer ausländischen Aktie suchen, ist diese im Menü in der Dropdown-Funktion aufgelistet, aber dann wird nichts anderes von dieser ausländischen Aktie geladen und Sie können daher keinen Handel mit ihr durchführen.

Im Gegensatz zu anderen Plattformen verfügt Tastyworks nicht über eine zweistufige Authentifizierung. Wir denken, dass dies sicherer wäre, und es hat nur die typische einstufige Anmeldung.

Auftragsverwaltung

Alle Aktivitäten, die mit der Auftragserteilung zusammenhängen, sind ein wenig kompliziert, genau wie andere Vorgänge im Dashboard. Wir werden nun den Geschäftsprozess der Auftragsverwaltung auf der Web-Plattform besprechen, in die Sie über die URL eintreten.

Da diese Plattform hauptsächlich auf den Optionshandel ausgerichtet ist, bietet sie nicht viele Funktionalitäten für den Aktienhandel. Sie können Aufträge von nur vier Auftragsarten erteilen.

  • Market.
  • Stop market.
  • Limit.
  • Stop-Limit.

Wenn Sie nicht gut verstehen, was diese Auftragsarten sind, lesen Sie bitte unseren Artikel, in dem wir eine Studie über die verschiedenen Auftragsarten zur Verfügung stellen und darüber, wie Sie mit ihnen einen Vorteil erlangen können. Es ist sehr wichtig, dass Sie alle verfügbaren Auftragsarten verstehen, denn Sie müssen sehr gut im Auftragsmanagement sein, wenn Sie im Handel erfolgreich sein wollen. Wenn Sie also vor einer Plattform wie dieser wie Tastyworks stehen und eine Order platzieren müssen, müssen Sie alle Ordertypen kennen, was sie sind und worin ihre Unterschiede bestehen.

Es gibt auch zwei Orderzeitlimits, die Sie ebenfalls nutzen können. Good till canceled (GTC) und Good till Date (GDC) Diese Begrenzungseinträge legen eine zeitliche Begrenzung der Gültigkeit der Aufträge fest.

Mit dem Optionshandel haben Sie mehr Möglichkeiten, da diese Plattform mehr auf den Optionshandel als auf den Aktienhandel ausgerichtet ist.

Für den Optionshandel gibt es viele verschiedene Aktionsstrategien, die einfach zu implementieren sind: Sie können sie einfach mit genau zwei oder drei Klicks auswählen und anwenden. Zum Beispiel möchten Sie eine Butterfly-Strategie anwenden, oder Sie möchten eine Würge- oder eine Eisenkondor-Strategie anwenden. Ganz einfach. Sie wählen die Option Strategie aus und wenden sie in Ihrer Operation an, dann drücken Sie auf “Prüfen und Senden”, so dass es eigentlich genau 3 Klicks dauert.

Die Auftragsverwaltung beim Optionshandel in Tastyworks ist so ziemlich Drag and Drop. Sie nehmen den Auftrag, wählen die Strategie und bearbeiten die Standardparameter.

Dies ist einer der bemerkenswertesten Punkte dieses Tastyworks-Dashboards, daher verstehe ich, dass Sie, wenn Sie sich mit Futures und Optionen beschäftigen, einen zweiten Blick auf Tastyworks werfen sollten, da diese Plattform für einen Investor Ihres Profils sehr gut geeignet ist.

Alerts und Benachrichtigungen

Ohne Schwierigkeiten können Sie einfach einen Preisalarm oder eine Benachrichtigung über den Status des Auftrags einrichten und den Auftragslebenszyklus gut überwachen. Es kann eine E-Mail oder eine Textnachricht sein. Wenn Sie sich außerhalb der Vereinigten Staaten befinden, handelt es sich nur um eine E-Mail.

Mobile Handelsplattform für die Auftragsverwaltung

Wie wir bereits bei der Web-Handelsplattform gesehen haben, verdient auch die mobile Handelsplattform eine ähnliche Bewertung.

Sie müssen die Anwendung herunterladen, die die Handelsplattform in der mobilen Version enthält, und sie ist für Android und für Apple iOS verfügbar

Für das, was wir normalerweise auf mobilen Plattformen sehen, ist sie einfach zu benutzen und hat ein sehr gutes Design. Es ist sehr gut auf die Webanwendung abgestimmt, die wir im obigen Absatz analysiert haben, so dass Sie sehr gut zwischen ihnen wechseln können.

Es hat auch hier eine begrenzte einstufige Anmeldung. Wir sind der Meinung, dass die typische zweistufige Authentifizierung anderer Makler viel besser zu haben wäre

Sie verfügt über eine Suchfunktion, genau wie die, die wir für die Webanwendung gesehen haben. Das bedeutet, dass Sie den Ticker des gewünschten Vermögenswertes durchsuchen können, aber dann können Sie nicht nach den verschiedenen Vermögenswerttypen filtern, und wenn Sie nach einem Vermögenswert außerhalb der Vereinigten Staaten suchen, werden Sie ihn zwar finden, aber Sie können ihn nicht für die Auftragsverwaltung verwenden

Platzieren von Aufträgen in der mobilen Anwendung

Ich fand die Auftragsverwaltung genauso wie in der Webanwendung. Daher können Sie die gleichen Auftragsarten verwenden, die Sie auch im Web verwenden können. Nachdem die Einrichtung abgeschlossen ist, drücken Sie “Prüfen und senden”

Warnmeldungen und Benachrichtigungen in der mobilen Anwendung.

Während Sie in der Webanwendung den Benachrichtigungsstatus für das Management festlegen und bestellen und eine Preisbenachrichtigung einrichten können, die Ihnen z.B. in einer E-Mail in der mobilen Anwendung zugesandt wird, haben Sie in der mobilen Anwendung nicht die Möglichkeit, diese Benachrichtigungen einzurichten. Dies ist ein Problem für die Personen, die mit der mobilen Anwendung arbeiten.

Ein weiterer Nachteil, den ich in der mobilen Anwendung sehe, ist der typische Mangel an Immobilien, den die mobilen Bildschirme haben. Daher würde ich diese mobile Anwendung nur empfehlen, um den Status Ihres Portfolios und die Entwicklung Ihrer Aufträge sowie einen allgemeinen Überblick über den Lebenszyklus der Auftragsverwaltung zu erhalten.

Und damit komme ich nun zur Analyse der Desktop-Handelsplattform, die, lassen Sie mich die Überprüfung der Desktop-Handelsplattform für Tastyworks vorwegnehmen, viel besser ist als die mobile Anwendung und sogar besser als die Webanwendung, die wir ein paar Absätze weiter oben analysiert haben.

Desktop-Handelsplattform für das Auftragsmanagement

Die beste Umgebung für die Arbeit mit Tastyworks ist mit Sicherheit die Desktop-Plattform. Sie bietet mehr Anpassungsoptionen und mehr Funktionen. Außerdem werden die Diagramme besser dargestellt und sortiert. Im Allgemeinen hat sie jedoch auch einige Nachteile, die wir in der anderen Umgebung gesehen haben.

Wir haben keine 2-stufige Login-Authentifizierung und es ist für den Anfänger immer noch kompliziert.

Ich werde empfehlen, dass Sie Ihr Konto bei Tastyworks registrieren, dass Sie das Client-Programm für die Desktop-Plattform Tastyworks herunterladen, das für Microsoft Windows und Apple verfügbar ist: Als Webanwendung ist es nur auf Englisch verfügbar.

Anfängern werde ich empfehlen, ein Konto einzurichten und mit dem Lernen anhand der Videos auf der Plattform zu beginnen, die Artikel und ihre pädagogischen Ressourcen zu lesen.

Gleichzeitig empfehle ich diesen Anfängern, auch den Client der Tastyworks-Plattform auf ihren Computer herunterzuladen. Der Grund für meine Empfehlung ist, dass sie mehr Immobilien für die Arbeit im Dashboard und mehr Anpassungsmöglichkeiten haben werden.

Das Anpassen des Desktops ermöglicht es Ihnen, auf dem Bildschirm nur die Funktionen zu haben, die Sie benötigen. Sie werden sich über ein viel besseres Aussehen und Gefühl freuen.

Alles ist gleich wie bei der Web-Plattform: Daher können wir erwähnen, dass es die gleiche einstufige Anmeldung gibt, die wir, wie Sie wissen, für diese Plattformen nie empfehlen. Ausserdem auch die gleichen Einschränkungen in der Suchfunktionalität: Sie sind im Allgemeinen in Ordnung, aber Sie können die verschiedenen Klassen von Vermögenswerten nicht filtern, und wenn Sie sich an die Arbeit im Handel gewöhnt haben, wäre es von Vorteil, wenn Sie die Filteroptionen ganz einfach starten könnten. Dies ist eine Möglichkeit, die Sie hier nicht haben.

Verfügbarkeit von Produkten und Märkten

Mit Tastyworks können Sie Handelsoperationen von ETF’s Futures-Optionen und amerikanischen Aktien durchführen.

Im Vergleich zu anderen Wettbewerbern, die wir ebenfalls in verschiedenen Artikeln untersucht haben, ist es nicht gut positioniert.

Welche Tastyworks können Sie weder in Forex, Fonds, Kryptowährungen noch in Anleihen betreiben?

Dies ist ein Nachteil für Tastyworks, da Sie mit Kryptowährungen und Forex mit Degiro, Interactive Brokers und Robinhood operieren können.

Wir sehen also, dass es in der Tat eine im Vergleich zur Konkurrenz recht enge Produktpalette und auch eine begrenzte Marktbreite gibt.

Ich sage Ihnen das, weil Sie mit Tastyworks nur die Märkte der Vereinigten Staaten abdecken werden, während Sie bei den Konkurrenten ausländische Aktien haben, mit denen Sie arbeiten können.

Zum Beispiel können Sie bei Robinhood mit dem Produkt Robinhood Gold, für das Sie nur 5 Dollar pro Monat zahlen, mit ausländischen Aktien arbeiten. Dies gibt Ihnen mehr Optionen und klingt für Investoren aus Nicht-Vereinigten Staaten verlockender.

Sozialer Handel

Wie viele andere Plattformen bietet Tastyworks seinen Kunden auch Social Trading-Funktionen. Mit dieser Social Trading-Verfügbarkeit können Sie Tastyworks-Mitgliedern folgen und die von ihnen getätigten Handelsgeschäfte kopieren. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass diese herausragenden Händler ständig in Betrieb sind.

EXPERTEN-HÄNDLER VERFOLGEN, DIE BEREITS MIT TASTYWORKS GELD VERDIENEN

Selbst wenn Sie also keine Ideen oder einen Plan haben, wo Sie anfangen sollen, können Sie sehen, was sie tun, und dann werden Sie entscheiden, ob Sie ihnen folgen wollen. Auf dem Screenshot unten sehen Sie, dass wir einen dieser erfolgreichen Händler, den Benutzer “Tom”, nehmen und alle seine Operationen darstellen. Wir haben die Möglichkeit, seine Operationen einfach zu duplizieren. Wir wählen also einfach “Duplicate This Trade” und kopieren die Operationen von Benutzer “Tom” mit TWTR.

Forschung und Online-Materialien

Hier ist ein Thema, bei dem Tastyworks wirklich herausragend ist. Für mich ist es wichtig, dass der Broker über einen aktuellen Nachrichtenfluss, eine gute Menge an Diagrammen in der Desktop-Plattform und Online-Materialien verfügt und mich mit Handelsideen versorgen kann.

Diese Informationen sind in Tastyworks kostenlos. Es ist nicht wie bei Robinhood, dass man für die Teilnahme am Programm Robinhood Gold bezahlen muss, um diese Materialien zu erhalten. Wir müssen sagen, dass Sie mit dem Broker Robinhood auf all diese Materialien mit nur $5 pro Monat zugreifen können.

Alle diese Waren interaktive Charts, alle diese sehr guten Fluss von aktualisierten Nachrichten ist meist auf Optionen ausgerichtet, so dass wieder, wenn Sie den Handel mit Aktien haben Sie nur begrenzte Informationen über diese. Dies könnte daran liegen, dass Tastyworks, wie wir bereits erklärt haben, eine Plattform ist, die sich hauptsächlich an Optionen orientiert.

Charting

Die Diagramme sind sehr informativ und insgesamt ist es ein ausgezeichnetes Werkzeug, das Ihnen auf der Tastyworks-Plattform zur Verfügung steht. Ich habe festgestellt, dass das Diagramm-Tool in der Desktop-Anwendung viel besser ist als in der Web-Anwendung. Das ist ein weiterer Grund, fast ausschließlich auf der Desktop-Plattform zu arbeiten, und ich werde Ihnen empfehlen, die Web-Umgebung und die mobile Umgebung zu meiden und ohne Zögern bei der Desktop-Plattform zu bleiben

Kundenservice in Tastyworks

Ich finde, dass der Kundenservice eines der wichtigsten Merkmale und Dienstleistungen ist, die Sie bei einem Makler genießen können, und für viele ist er der entscheidende Faktor, um sich für einen bestimmten Makler zu entscheiden. Der Kundendienst muss Ihnen Vertrauen in Ihre Beziehung mit dem Maklerunternehmen geben. Aus diesem Grund behandle ich dies in der Regel in einem eigenen Thema.

Tastyworks hat keine Büros wie einige ihrer Konkurrenten, sagen wir Fidelity oder Charles Schwab, von denen Sie wissen, dass sie ein Büro haben. Sie haben Niederlassungen in vielen Städten, und Sie können dort Hilfe bekommen.

Wie bei der Robinhood-Plattform gibt es hier keine Offiziere. Daher sind Sie auf telefonische Unterstützung und E-Mail-Support angewiesen. Es gibt keinen Chat und keinen 24/7-Supportservice: ziemlich schlecht, wenn man bedenkt, dass viele der Benutzer in verschiedenen Zeiträumen und sogar auf verschiedenen Kontinenten sein können. Das Bild unten ist die Chatbox, die sich für den Support-Service öffnet. In der Abbildung unten sehen Sie die Möglichkeit, eine Sofort-Chatbox zu öffnen oder den Support-Service zu senden

Der telefonische Support ist sehr gut, er ist in den Bürozeiten von 7 Uhr morgens bis 17 Uhr abends verfügbar, und wir haben getestet, welche 2 Fragen: eine betraf den Dienst und eine eher granulare Frage zum Auftragsmanagement, und sie haben beide recht gut beantwortet, mit einem standardmäßigen amerikanischen Akzent, und sie schienen sehr sachkundig zu sein.

Die E-Mail ist nur an Werktagen verfügbar, und sie haben schnell geantwortet. Mit den 2 Fragen, die wir auch eine sehr allgemeine und eine sehr granulare, erhielten wir Antworten in weniger als einer halben Stunde, so dass ich es sehr gut fand, die Kundenbetreuung.

Es gibt also keinen Chat und keine physischen Standorte, wo man hingehen kann, aber für mich waren der telefonische Support und die E-Mail sehr gut.

Lern- und Bildungsdokumente innerhalb von Tastyworks

Tastyworks hat einen Kanal, der sich der Bildung und dem Lernen widmet und Tastytrade heißt. Dieser ist innerhalb der Plattform verfügbar und wird während der Handelszeiten an jedem Tag der Arbeitswoche live übertragen. Es ist ganz und gar nicht langweilig, was viel über finanzielle Bildungsressourcen zu sagen hat. Normalerweise sind sie sehr wichtig, aber sie sind ein bisschen langweilig, und wir müssen erkennen, dass dies bei diesem Tastytrade-Online-Kanal nicht der Fall ist, um etwas über Online-Schulungen zu erfahren, Neuigkeiten zu begreifen und zu genießen.

Abgesehen von diesem Online-Kanal gibt es Videos, Webinare und Artikel.

Einige dieser Videos beziehen sich auf das Lernen, wie man die Plattform benutzt. Es gibt auch Lehrvideos über den Handel selbst, wobei die wichtigsten Konzepte mit der Unabhängigkeit der Plattform erklärt werden. Selbst wenn Sie also nichts über den Optionshandel wissen, können Sie den Lernprozess hier von einem absoluten Null-Niveau an Wissen beginnen.

Ebenso gibt es Mini-Artikel über Neuigkeiten in der Branche und über bestimmte Grundthemen des Handels.

Die meisten dieser Materialien haben mehr mit dem Optionshandel als mit dem Aktienhandel zu tun. Dies liegt offensichtlich daran, dass sich die Plattform auf den Optionshandel spezialisiert hat, so dass die Lernmaterialien in die gleiche Richtung gehen.

Demo-Konto in Tastyworks

Unglücklicherweise gibt es kein Demonstrationskonto. Ein Demokonto ist für Anfänger immer notwendig, damit sie anfangen können, das Gelernte in den sehr guten Online-Bildungsressourcen innerhalb von Tastyworks anzuwenden. Für reifere Händler ist ein Demokonto stattdessen auch nützlich, um zu sehen, ob ihnen die Plattform gefällt, ob sie sich mit dem Dashboard wohl fühlen und ob die Benutzererfahrung gut ist. Nachdem sie das Demokonto ausprobiert haben, könnten sie sich dafür entscheiden, mit dem Echtbetrieb zu beginnen. Daher verstehe ich, dass ein Demokonto eine unverzichtbare Funktionalität für Anfänger und für erfahrene Händler ist.

Vorschriften und Sicherheit

Es handelt sich um ein amerikanisches Unternehmen mit Sitz in Chicago. Tastyworks wird von der SEC reguliert, der Securities and Exchange Commission, einer Bundesbehörde der Vereinigten Staaten. Außerdem wird es von der Regulierungsbehörde für die Finanzindustrie namens FINRA und der National Futures Association reguliert.

Gemäß den Bestimmungen der FINRA ist Tastyworks als juristische Person bei dieser Regulierungsbehörde FINRA registriert. Sie bietet einen Schutz von einer halben Million Dollar und ein Limit von 1/4 Millionen Dollar für Bargeld.

Ein amerikanischer Einwohner und Kunde von Tastyworks ist genauso geschützt wie ein ausländischer Einwohner, falls es ein Problem gibt.

Schutz bei negativem Saldo

Tastyworks hat keinen Negativsaldo-Schutz. Wenn Sie mehr über den Negativsaldo-Schutz wissen möchten, gehen Sie bitte zu unserem Artikel und Sie werden sehr leicht verstehen, was er bedeutet und warum er in manchen Fällen wichtig ist.

Tastyworks ist nicht an einer Börse notiert und besitzt keine Banklizenz. Dies ist in Ordnung und diese Lizenzen sind für diese Tätigkeit nicht erforderlich. Wenn es bereits von der FINRA und der SEC, d.h. der Securities and Exchange Commission, reguliert wird, die die Regulierungsbehörden sind, und sie dort als juristische Personen registriert sind, ist das in Ordnung, und es gibt keine Probleme.

Schlussfolgerungen: Ist Tastyworks Für Sie?

Tastyworks ist kein Betrug. Es ist ein Broker mit Sitz in den Vereinigten Staaten, der von Bundesbehörden wie der SEC Security Exchange Commission und der FINRA bezüglich des Wertpapierhandels reguliert wird, so dass es sicher ist.

Es richtet sich an Anleger mit einem Minimum an Zwischenhandel, die zumindest vorher auf einer anderen Plattform tätig waren.

Aber diese Aussage sollte einen völligen Anfänger nicht abschrecken. Wenn Sie sich dort als Anfänger kostenlos registrieren wollen, ist das in Ordnung. Allerdings müssen Sie sich die Lehrvideos über die Plattform und über den Handel, die innerhalb der Anwendung kostenlos sind, ansehen. Sie machen ziemlich viel Spaß, daher ist es nicht wie bei anderen guten Videos, die Sie bei Ihren Konkurrenten haben, dass sie zwar sehr ortsbezogen und nützlich sind, aber für einen Anfänger schwer zu verfolgen sind und ein bisschen langweilig, muss ich sagen. Das ist bei den Videos und Ressourcen von Tastyworks nicht der Fall, die Sie nach der Anmeldung als Bildungsressource nutzen müssen.

Es gibt kein Demo-Konto, und das ist ein Problem, nicht nur für Anfänger, sondern auch für erfahrenere Händler. Und dies ist ein Nachteil der operativen Plattform von Tastyworks.

Ich schlage Ihnen vor, dass Sie sich auf der Plattform registrieren lassen, unabhängig davon, ob Sie ein erfahrener Händler sind oder ob Sie mit Investitionen beginnen, denn für Sie fallen keine Kosten an: Es gibt keine Mindesteinlage, keine monatliche Wartungsgebühr, keine Inaktivitätsgebühr, überhaupt keine monatlichen Gebühren. Der Prozess der Kontoeröffnung ist sehr reibungslos und dauert nur wenige Arbeitstage.

Sobald Sie sich registrieren, laden Sie den Plattform-Client auf Ihren Desktop-Computer herunter, da dies die einfachste und beste Umgebung für die Arbeit mit Tastyworks ist. Sie sehen sich die Videos an, die sie innerhalb der Plattform haben, um zu lernen, wie man mit der Handelsplattform arbeitet.

Gehen Sie also auf den unten stehenden Link, registrieren Sie sich und beginnen Sie Ihr Abenteuer innerhalb von Tastyworks. Wenn Sie sehen, dass es Ihnen gefällt, können Sie Ihr Bankkonto mit Ihrem Tastyworks-Konto verbinden und mit dem Betrieb beginnen.

Kreditkarte Ohne SCHUFA

0

Eine Kreditkarte wird an Benutzer (Karteninhaber) ausgegeben, um es ihnen zu ermöglichen, einen Händler für Waren und Dienstleistungen auf der Grundlage des Versprechens des Karteninhabers gegenüber dem Kartenaussteller zu bezahlen, ihnen die Beträge zuzüglich der anderen vereinbarten Gebühren zu zahlen.[1] Der Kartenaussteller (in der Regel eine Bank) richtet ein revolvierendes Konto ein, bei dem der Kreditnehmer nicht verpflichtet ist, den ausstehenden Saldo jeden Monat zu zahlen, indem er dem Karteninhaber eine Kreditlinie einräumt, aus der der Karteninhaber Geld zur Zahlung an einen Händler oder als Bargeldvorschuss leihen kann.

Diese Kreditlinie ist eigentlich ein Darlehen. Bevor diesem potentiellen Karteninhaber der vorgenannte Kredit gewährt werden kann, führt das Finanzinstitut, in der Regel eine Bank, daher eine Bonitätsprüfung bei der SCHUFA durch, um die Bonität des potentiellen Kreditnehmers zu ermitteln und festzustellen, ob die Bonität für die Ausgabe der Kreditkarte ausreicht.

Kreditkarte Ohne SCHUFA: Liste

  • Wüstenrot Top Giro Visa Prepaid
  • Netbank Prepaid-Kreditkarte
  • Postbank VISA-Karte im Voraus bezahlt
  • PAYBACK Visa Kreditkarte auf Prepaid-Basis
  • Netbank Prepaid-Kreditkarte
  • Postbank VISA-Karte im Voraus bezahlt
  • InsideCard
  • LBBW PAYANGO Vorausbezahlte Visa-Karte
  • LBBW CristalCard
  • SupremaKarte

Finanzinstitute in Deutschland sind gesetzlich verpflichtet, vor der Vergabe eines Kredits die Bonität ihrer Interessenten zu prüfen. Diese Zahlungsfähigkeit wird durch ein Kreditrating bestimmt. Finanzinstitutionen werden

Die Bedeutung dieser für die SCHUFA durchgeführten Bonitätsprüfung hat zwei Gründe. Der erste Grund, und der wichtigste, ist, dass dies von der deutschen Gesetzgebung angezeigt und vorgeschrieben ist, um die Gesundheit des Finanzsystems im Allgemeinen zu gewährleisten. Der zweite Grund besteht darin, dass das Finanzinstitut sicherstellen muss, dass der Kreditnehmer in der Lage ist, den gewährten Kredit zurückzuzahlen. Es wird davon ausgegangen, dass der Algorithmus, den die SCHUFA zur Bestimmung der Kreditwürdigkeit der potenziellen Kreditnehmer verwendet, bei der Bestimmung des Ratings des Schuldners korrekt ist.

Fällt das Ergebnis der vorgenannten Prüfung bei der SCHUFA-Auskunftei negativ aus, was bei Hartz-IV-Empfängern, Arbeitslosen und Studenten in der Regel der Fall ist, wird der Antrag auf die Kreditkarte abgelehnt. Negative Einträge in der SCHUFA werden wir außerdem bei Insolvenzen, Mahnungen und Schecks sehen, die bei der Einzahlung durch den Begünstigten oder Zahlungsempfänger in der Bank geplatzt sind.

Es besteht jedoch die Möglichkeit, eine Prepaid-Kreditkarte zu erhalten, bei der die Karte vom Karteninhaber vor dem Kauf von Waren oder Dienstleistungen im Voraus aufgeladen werden muss. Sobald diese Kreditkarte bequem aufgeladen ist, kann sie vom Karteninhaber verwendet werden.

Das Limit dieser Prepaid-Kreditkarte ist die Geldmenge, die der Karteninhaber früher aufgeladen hat.

Auch wenn es sich bei diesem Finanzprodukt ebenfalls um eine Kreditkarte handelt, gilt es nicht als Kredit: Es handelt sich um eine Prepaid-Kreditkarte ohne SCHUFA. Da es sich nicht um einen Kredit handelt, gibt es keine Schulden und kein Risiko für das Finanzinstitut. Daher ist der Aussteller der Kreditkarte nicht verpflichtet, eine Bonitätsprüfung bei der SCHUFA durchzuführen.

Vor- und Nachteile einer vorausbezahlten KreditKarte Ohne SCHUFA

Vorteile der Prepaid-Kreditkarte Ohne SCHUFA

Der Vorteil für den Karteninhaber liegt auf der Hand. Er kann online einkaufen und Waren oder Dienstleistungen, auch außerhalb Deutschlands, erwerben, ohne Geld mit sich führen zu müssen.

Wie bei den klassischen und traditionellen Kreditkarten verfügen auch diese Prepaid-Kreditkarten über modernste Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz des Karteninhabers, damit dieser sicher einkaufen kann.

Einige dieser Prepaid-Kreditkarten genießen Cashback und Belohnungen wie typische und klassische Kreditkarten. Hier werden wir auch jegliche Art von Bonuspunkten einbeziehen, die einige Kreditkartenherausgeber und Finanzinstitute manchmal zur Verfügung stellen, um neue Kunden zu gewinnen oder bereits bestehende Kunden zu behalten.

Eine SCHUFA-Bonitätsprüfung gibt es nicht, und in der Regel gibt es auch keine Bonitätsprüfung bei einer anderen Finanzkreditauskunftei wie Boniversum. Der Grund hierfür wurde von uns oben erläutert. Es handelt sich nicht um ein Darlehen, und daher ist es nach der deutschen Gesetzgebung nicht vorgeschrieben, eine Kreditprüfung durchzuführen, und es besteht kein Risiko für das Finanzinstitut, da das Geld für die Zahlung der Ausgaben des Karteninhabers aus den Mengen stammt, die er auf seinem Kreditkartenkonto aufgeladen hat.

Mit einer Prepaid-Kreditkarte können wir unsere Ausgaben besser kontrollieren. Wir werden niemals mehr Geld ausgeben, als Sie zuvor aufgeladen haben.

Zahlen Sie immer in der lokalen Währung des Landes. Wenn Sie außerhalb der EU, genauer gesagt außerhalb der Eurozone, reisen, brauchen Sie Ihre Währung nicht in die Landeswährung umzutauschen. Stellen Sie sich vor, Sie verbringen ein Wochenende in der Tschechischen Republik und müssen Ihre Euros in die Landeswährung umtauschen. Dank der Verwendung der Prepaid-Kreditkarte ohne SCHUFA wird der Umtausch automatisch vom Aussteller der Kreditkarte mit ihren niedrigeren Tarifen durchgeführt

Nachteile der Prepaid-Kreditkarte

Es sind keine Überziehungen verfügbar. Es gibt keine Möglichkeit, einen Überziehungskredit zu gewähren oder nur einen Teil des ausstehenden Saldos zu begleichen und den Rest für die nächste Rechnung zu belassen, da mit diesem begrenzten Finanzprodukt kein Kredit verbunden ist. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Bargeld zurückzuholen, wenn Sie einen Teil des Geldes benötigen, das Sie zuvor auf das Konto der Prepaid-Kreditkarte ohne SCHUFA eingezahlt haben.

Einige Hotelketten, wie Hilton, Accor, Citadines und Intercontinental, verlangen von ihren Kunden eine Anzahlung als Garantie für die Bezahlung der Ausgaben des Passagiers. Wenn jedoch genügend Geld auf dem Guthaben der Kreditkarte vorhanden ist, können diese Hotels die Garantie von dort übernehmen. Ich schlage vor, dass Sie sich vor der Buchung beim Hotel erkundigen, ob es kein Problem hat, eine vorausbezahlte Karte zu akzeptieren.

Einige Unternehmen akzeptieren keine Prepaid-Kreditkarten. Die Unternehmen, die Autos vermieten, verlangen ausschließlich herkömmliche Kreditkarten, ohne Rücksicht auf den Betrag, mit dem der Karteninhaber die Kreditkarte aufgeladen hat. Der Grund dafür ist, dass in diesem Mietvertrag unerwartete Kosten anfallen können, wie z.B. so viel zum Auto nach einem Unfall, das Fehlen von GPS oder mitgeliefertem Zubehör, oder dass der Kraftstofftank leer ist, während diese Autos normalerweise mit vollem Tank und einsatzbereit zurückgegeben werden müssen.

Höhere Kosten. Die Prepaid-Kreditkarte ist ein Finanzprodukt, das Ihnen vom Finanzinstitut ausgestellt wird und immer höhere Kosten verursacht als die klassischen Kreditkarten. Hey Während die Bedingungen von Finanzinstitut zu Finanzinstitut unterschiedlich sein können, gibt es einige übliche Gebühren für die Nutzung dieser vorausbezahlten Kreditkarten. Die Spanne reicht von nur 10 EUR 2 bis 50 EUR, in Deutschland liegt der Durchschnitt jedoch bei etwa 30 EUR. Es gibt keine kostenlosen Prepaid-Kreditkarten. Bei allen müssen Sie ab 10 EUR als Provision für ihr Finanzprodukt an das Finanzinstitut zahlen, das Ihnen die Prepaid-Kreditkarte gewährt hat.

Die Aufladung erfolgt nicht immer sofort. Bei einigen Finanzinstituten hat die Aufladung der Prepaid-Kreditkarte keine sofortigen Auswirkungen. Daher führen Sie eine Aufladung heute durch und es dauert manchmal bis zu zwei Werktage, bis Ihre Aufladung auf dem Konto der Prepaid-Kreditkarte gutgeschrieben wird. Zusammen mit der Empfehlung für jede der vorausbezahlten Kreditkarten werden wir Ihnen im Detail mitteilen, ob das Finanzinstitut zu denjenigen gehört, die so lange brauchen, um Ihre Aufladung zu erkennen.

In Deutschland wird die Verwendung einer Prepaid-Kreditkarte während mehrerer Abrechnungszeiträume den Agenturen für Kreditwürdigkeitsprüfung nicht mitgeteilt und erlaubt es Ihnen daher unglücklicherweise nicht, Ihre Kreditwürdigkeit langsam aufzubauen. Wenn Sie Ihre Kreditwürdigkeit mit anderen Finanztransaktionen aufbauen, können Sie natürlich in der Zwischenzeit eine vorausbezahlte Kreditkarte verwenden, um Ihre Ausgaben und Ihre Online-Käufe von Waren und Dienstleistungen zu verwalten, bis Sie sich für eine klassische Kreditkarte qualifizieren.

Die vorausbezahlte Kreditkarte muss vom Karteninhaber aufgefüllt werden, damit sie zum Kauf von Waren und Dienstleistungen verwendet werden kann. Selbst wenn Sie Geld auf Ihrem Bankkonto haben, müssen die vorausbezahlten Kreditkarten unabhängig von Ihrem Konto bei dem Finanzinstitut gesondert aufgeladen oder aufgeladen werden. Wenn Sie Geld von Ihrem Bankkonto abrufen und es mit Ihrer vorausbezahlten Karte verwenden möchten, ist das Finanzprodukt, das Sie benötigen, eine Debitkarte. Eine Debitkarte ist mit einem Referenzkonto bei dem Finanzinstitut verbunden, das die Debitkarte ausstellt. Da bei der SCHUFA-Auskunftei keine Abfrage Ihrer Bonität erfolgt, wird Ihnen keine Überziehungsmöglichkeit zur Verfügung gestellt. Ein gutes Beispiel, an das ich jetzt denken kann, ist die Maestro-Debitkarte, die jedem Bankkonto bei der Deutschen Bank beiliegt.

Überziehungskredite sind nicht erlaubt. Ein Überziehungskredit ist eigentlich ein Kredit, den Ihnen Ihr Finanzinstitut innerhalb eines bestimmten vertraglichen Limits gewährt. Dazu wäre eine SCHUFA-Prüfung erforderlich, so dass es keinen revolvierenden Kredit und keinen Überziehungskredit bei einer Prepaid-Kreditkarte gibt, die, wie Sie sehen, ein sehr einfaches Finanzprodukt bleibt.

Ungeachtet Ihrer Kreditwürdigkeit empfiehlt es sich, eine Kreditkarte bei mehreren Banken zu beantragen. Der Grund für diesen Vorschlag liegt darin, dass in der Praxis nicht alle Banken die Kreditwürdigkeit in der gleichen Weise anwenden, wie die SCHUFA informiert. In Wirklichkeit hat jede Bank ihren eigenen proprietären Algorithmus für die Vergabe von Krediten im Allgemeinen und Kreditkarten im Besonderen. Daher werden nicht alle Banken Ihren Kredit auf die gleiche Weise bewerten, da die von Ihrer Bank gemeldeten Ergebnisse ihren eigenen Algorithmus anwenden. In diesem Algorithmus enthalten sie auch eine Risikomatrix, so dass dieses Risikoübernahmeprotokoll dazu führen kann, dass eine Bank Ihnen trotz der SCHUFA-Meldung einen Kredit gewährt, wenn sie Ihnen dafür eine höhere Provision berechnet oder Ihnen einen geringeren Kredit für diese Karte einräumt.

Negative SCHUFA ist ein umgangssprachlicher Ausdruck, der verwendet wird, um einen negativen Eintrag in dieser Agentur zu beschreiben, die ein privates Unternehmen ist. Die SCHUFA hat eine marktbeherrschende Stellung im Segment des Marktes der Kreditprüfung, und deutsche Banken verlassen sich stark auf ihre Berichte. Der Algorithmus des Schufa-Kommas gilt als mathematisch recht genau, um die Möglichkeit des Schuldners zu bestimmen, seinen finanziellen Verpflichtungen nachzukommen und infolgedessen einen Kreditkomma-Kredit oder eine Kreditkarte zu erhalten. Natürlich gibt es, wie wir in diesem Artikel mehrmals gesagt haben, bei einer vorausbezahlten Kreditkarte keinen Kredit an den Inhaber der Komma-Kreditkarte. Daher zwingen weder das Gesetz noch die Bankpraxis die Bank, einen Kreditbericht zu verlangen, da kein Risiko der Nichtzahlung besteht.

Kündigung Versicherung Vorlage

0

Beendigung des Versicherungsvertrages: Ablaufdatum

Kündigung Versicherung Vorlage: Laden Sie das ausfüllbare Formular am Ende des Artikels herunter.

Im Prinzip ist das Datum der Beendigung von Versicherungsverträgen in den Besonderen Bedingungen des Versicherungsvertrags zwischen Ihnen und Ihrem Versicherer festgelegt

Wenn Sie Ihren Versicherungsvertrag nicht zur Hand haben, können Sie durchaus mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist rechnen, die in der Versicherungsbranche als Standard gilt.

Es ist auch zu beachten, dass einige Versicherungspolicen eine Mindestlaufzeit des Vertrages angeben, die im Vertragsschreiben festgelegt ist, so dass die Vertragsparteien den Vertrag nicht vor diesem festgelegten Datum kündigen können.

Um mitzuteilen, dass Sie den Vertrag kündigen und die daraus abgeleiteten Rechte und Pflichten einseitig erlöschen werden, müssen Sie ein Formular wie das diesem Artikel beigefügte einsenden und an die Versicherungsgesellschaft schicken. Dieses Verfahren ist sehr einfach, wie Sie aus dem beigefügten Formular ersehen können, das Sie auf Ihren Computer herunterladen können.

Damit Sie den Nachweis haben, dass Sie diese Vertragskündigung an die Versicherungsgesellschaft geschickt haben, ist es wichtig, dass Sie sie mit einem Postdienst schicken, der den Text beglaubigt und auch das Datum der Absendung bestätigt. Dies ist ein zusätzlicher Dienst der Post, so dass eine zusätzliche Gebühr von 2,20 Euro erhoben wird

Dies ist die “Eigenhändig einschreiben – ein Standard-Einschreibebrief, der bei der Zustellung an die Person, die den Brief erhält, eine Unterschrift erfordert, kostet 2,20 extra

Das Versenden auf diese Weise ist sehr wichtig, denn neben der Bescheinigung des Inhalts und des Versanddatums wird diese Mitteilung einer Person ausgehändigt, die sie bei Erhalt unterschreibt, so dass auch der Nachweis erbracht wird, dass der Empfänger sie erhalten hat.

In unserem Formular können Sie auch andere Behauptungen und Gründe angeben, warum Sie den Vertrag kündigen wollen. dies ist jedoch nicht zwingend.

Es ist sehr wichtig, dass Sie die Vertragsnummer oder den alphanumerischen Code auf dieses Formular schreiben. Andernfalls ist es für die Versicherungsgesellschaft viel schwieriger, die Verzichtserklärung mit dem entsprechenden Vertrag zu verknüpfen

Entscheidend für die Einhaltung der Frist ist das Datum, an dem der Versicherer die Mitteilung über Ihre Kündigung erhält. Sie müssen daran denken, das Formular in jedem Fall zu unterschreiben.

Abschließend, und um diesen einfachen Vorgang abzuschließen, schickt Ihnen der Postdienst eine Bescheinigung mit einer Empfangsbestätigung der Versicherungsgesellschaft. Bewahren Sie diese Bescheinigung aus zwei Gründen an einem sicheren Ort auf. Erstens, weil sie ein Beweis dafür ist, dass Sie den Vertrag gekündigt haben; zweitens kann der neue Versicherer in Fällen der gesetzlichen Krankenversicherung von Ihnen einen Beweis dafür verlangen, dass der vorherige Vertrag gekündigt oder aufgehoben wurde. In diesen Fällen ist es sehr einfach, diese Bescheinigung als Nachweis für den Erhalt des früheren Vertrags zu verwenden

Kündigung einer Kfz-Versicherung

Ähnlich wie bei der Kfz-Versicherung, jedoch gibt es hier eine besondere Situation bezüglich der Kündigungsfrist. Sie können Kfz-Versicherungen einen Monat im Voraus bis zum Ende des Jahres kündigen, d.h. die Frist läuft bis zum 30. November des laufenden Jahres.

Auch bei der Kfz-Versicherung müssen Sie sich an die besonderen Bedingungen des Vertrags halten, so dass es eine besondere Bedingung geben kann, die von dem von uns erwähnten Standard der Versicherungsbranche abweicht.

Annullierung der Lebensversicherung

Die Stornierung einer Lebensversicherungspolice ist eine andere Situation als die oben beschriebenen, da in der Regel eine spezielle Stornogebühr anfällt, die vom Vertragswert abgezogen wird. Daher ist es in der Regel ratsam, die Lebensversicherung auf dem Sekundärmarkt zu verkaufen und den bestehenden Vertrag nicht zu kündigen. Versicherungsgesellschaften haben in der Regel eine Abteilung, eine interne Organisation, die sich dem Sekundärmarkt für Finanzprodukte widmet. Hier können Sie die Lebensversicherung selbst verkaufen. Aus diesem Grund raten wir davon ab, dieses dem Artikel beigefügte Formular für die Kündigung von Lebensversicherungen zu verwenden, da diese besondere Regeln haben.

Unfallversicherung: Stornierung

Es ist möglich, einen Unfallversicherungsvertrag außerordentlich zu kündigen, wenn sich der Preis des Versicherungsvertrages, der die Versicherungsprämie und die Zahlung für die Versicherungspolice darstellt, erhöht. Um dieses außerordentliche Kündigungsrecht auszuüben, muss dies bis zu einem Monat nach Erhalt der Mitteilung über die Erhöhung des Versicherungspreises oder die Änderung der außerordentlichen Bedingungen erfolgen. Sie sollten also auf jede Mitteilung der Versicherungsgesellschaft achten, da diese Mitteilung die Einführung einer Klausel in den Vertrag beinhalten kann, die sowohl die Vertragsbeziehungen zwischen Ihnen und dem Versicherer ändert, was es rechtfertigt, diese Änderungen für die Kündigung und das Erlöschen des Versicherungsvertrags geltend zu machen.

Wenn es keine solchen Ausnahmesituationen gibt, obwohl wir sagen müssen, dass es in der Versicherungswelt, zumindest in Deutschland, recht häufig vorkommt, kann man die Unfallversicherung nur mit einer Komma-Kündigung von 3 Monaten zum Ende des Versicherungsjahres kündigen.

Beendigung der Hausratversicherung

Im Falle eines Umzugs haben Sie ein außerordentliches Recht auf die Rezession der Hausratversicherung, wenn Sie in eine andere Tarifzone umziehen. Diese Tarifzonen in Deutschland richten sich in der Regel nach dem Risiko eines Diebstahls in der Wohnung in der jeweiligen Nachbarschaft. Da jede Tarifzone ein höheres oder niedrigeres Risiko für die Versicherung bedeutet, wird auch der Preis der Versicherung angepasst, um diesem zusätzlichen Risiko für die Bank oder Versicherungseinrichtung entgegenzuwirken.

Wenn Sie also in eine andere Tarifzone umziehen, müssen Sie unter Umständen mehr bezahlen, und in diesem Fall haben Sie das Recht, den Vertrag zu kündigen oder vom Vertrag zurückzutreten.

Ohne diese ausserordentliche Situation des Umzugs haben Sie eine dreimonatige Kündigungsfrist bis zum Ende des Versicherungsjahres, wie wir es bereits bei der Unfallversicherung gesehen haben.

beendigung eines Krankenversicherungsvertrags

Unter Missachtung der besonderen Vertragsbedingungen besagt der Standard der Versicherungsbranche, dass die gesetzliche Krankenversicherung erst nach 18 Monaten nach ihrer Einführung gekündigt werden kann. Häufig stellen wir jedoch fest, dass der Zeitraum, in dem der Vertrag nicht gekündigt werden kann, bis zu 3 Jahre dauern kann, was sehr stark von der Versicherungsgesellschaft selbst abhängt. In diesem Fall ist es wirklich ratsam, die besonderen Bedingungen Ihres Vertrags zu überprüfen, bevor Sie die Mitteilung über die Beendigung des Vertrags versenden.

Kündigungsrecht in ausserordentlichen Fällen

Auch hier gilt, dass unter Missachtung der besonderen Vertragsbedingungen ein Kündigungsrecht für beide Parteien besteht, wenn ein Schadensfall eingetreten ist und die Versicherungsgesellschaft eingreifen musste.

Wir haben bereits den Fall eines Wechsels in eine andere Tarifzone als die, in der der ursprüngliche Versicherungsvertrag abgeschlossen wurde, erwähnt. Dieser Umzug kann mit einem höheren Diebstahlrisiko verbunden sein, und die Versicherungsgesellschaft kann die Versicherungsprämie erhöhen, indem sie Ihnen ein Kündigungsrecht einräumt, wenn die ursprünglichen Vertragsbedingungen geändert werden.

Fälle von Regressen im Versicherungsvertrag

Wenn Sie eine Kfz- oder Hausratsversicherung haben, brauchen Sie diese Mitteilung beim Verkauf des betreffenden Autos oder der betreffenden Wohnung nicht zu versenden. Der Grund dafür ist, dass die Rechte und Pflichten aus dem Versicherungsvertrag auf den neuen Eigentümer des Autos oder der Wohnung übergehen.

Recht zum Rücktritt vom Versicherungsvertrag innerhalb der ersten 2 Wochen

Im Falle von Versicherungsverträgen gibt es eine Kündigungsfrist, auf die nicht verzichtet werden kann und die 14 Tage dauert. Unabhängig davon, auf welchem Weg der Versicherungsvertrag abgeschlossen wurde, sei es per Telefon, Internet oder persönlich, kann der Versicherte den Vertrag 14 Tage nach Annahme des Vertrages kündigen. Der Grund dafür ist, dass das Gesetz dem Versicherten, wie oben erwähnt, ein Recht auf Reue einräumt.

Dieses Reuerecht der ersten 2 Wochen, wird im Falle des Lebensversicherungsvertrages auf einen Monat verlängert.

Dann verwenden Sie in diesen Fällen einfach dieses Formular innerhalb dieses Zeitrahmens, um den entsprechenden Versicherungsvertrag zu kündigen

Kündigung Versicherung Vorlage: HERUNTERLADEN